Stars
19.12.2017

Warum Mick Jagger seine junge Gespielin sitzen lässt

Die Romanze zwischen dem Rolling Stone und Noor Alfallah scheint abgekühlt. Jagger zeigt sich wieder vermehrt mit der Mutter seines jüngsten Kindes.

Wird's schon wieder langweilig? Mick Jagger soll die Romanze mit der 22-jährigen Filmproduzentin Noor Alfallah auf Eis gelegt haben.

Der 74-Jährige sorgte in der letzten Zeit wegen seiner Beziehung zu der 52 Jahre jüngeren Alfallah regelmäßig für Schlagzeilen. Nun soll er jedoch einen Gang zurückgeschaltet haben.

Während seine Freundin Melanie Hamrick mit seinem achten Kind schwanger war, hatte der Rocker eine Affäre mit der schwerreichen Fluglinien-Erbin. Doch nun soll die Beziehung langsam doch langweilig für Jagger werden. Außerdem sollen auch Ballerina Hamrick und das gemeinsame Kind der Grund für die Auszeit mit der Produzentin sein.
„Die Dinge zwischen Mick und Noor haben sich abgekühlt. Er möchte sich mehr auf sein Baby mit Melanie konzentrieren", erklärte jetzt eine Quelle gegenüber The Sunday Mirror.

Er wollte sie nicht sehen

Ende 2016 erblickte der gemeinsame Sohn Deveraux Octavian Basil das Licht der Welt und der Rolling Stone scheint sich ihm nun doch vermehrt widmen zu wollen. Während eines Urlaubs in Kalifornien wollte der Musiker seine Affäre keinesfalls sehen. „Bevor er Melanie besuchte, stellte Noor sicher, nicht in der Nähe zu sein", berichtete die Quelle weiter. Mick wollte sie nicht treffen, während er seinen Urlaub mit Melanie in Kalifornien verbrachte. Aktuell hat die Romanze der beiden keine Chance.“