FILE PHOTO: Britain mourns Queen Elizabeth

© REUTERS / ALKIS KONSTANTINIDIS

Stars

Harry: Kluft zwischen Archie und Lilibet ähnlich wie bei ihm und William

Prinz Harry schilderte im ITV-Interview, wie sehr er am College darunter litt, von William ignoriert zu werden.

01/09/2023, 10:49 AM

Zwischen ihm und seinem Bruder habe es immer Liebe gegeben, beteuerte Prinz Harry in seinem explosiven Interview mit Tom Bradby von ITV, aber auch trennende Streitigkeiten. "Die Art der Geschwisterrivalität zwischen Älteren und Jüngeren als solche – jetzt wird sie für mich erst wirklich, ähm, ich denke, real", erzählte der Herzog von Sussex. Er habe das Gefühl gehabt, sein Bruder habe schon früh begonnen, ihn zu meiden. Vor allem zu ihrer gemeinsamen Zeit auf dem elitären Eton-College habe er über Prinz Williams Art ihm gegenüber gelitten. 

Prinz Harry: "Er wollte nichts mit mir zu tun haben und das tat weh"

"Er wollte nichts mit mir zu tun haben", sagte Harry über seine und Williams Zeit in Eton. "Und weißt du, als jüngerer Bruder ist das scheiße."

Als Harry zu William nach Eton kam, sei ihm dieser aus dem Weg gegangen. Er selbst wollte mit seinem Bruder Dinge unternehmen. Aber William habe abgeblockt. "Ähm, und er wollte nichts mit mir zu tun haben. Und das tat damals weh." Halt soll William seinem jüngeren Bruder während seiner Eingewöhnungszeit in Eton demnach keinen geboten haben.

Prinz Harry sagte, er beobachte jetzt die Geschwisterbeziehung zwischen seinen eigenen Kindern, dem 3-jährigen Sohn Archie Harrison und der 1-jährigen Lilibet Diana. Das würde ihm auch helfen, sein Verhältnis zu William mit neuen Augen zu betrachten.

Ähnliche Kluft zwischen Archie und Lilibet

"Aber nun, nun, die Kluft zwischen mir und William war der von Archie und Lili sehr ähnlich", sagte er. Lili sei als jüngere Schwester von Archie besessen, dieser wiederum brauche seinen Freiraum.

"Ich verstehe, ich verstehe, wie irritierend das jüngere Geschwisterchen für ältere Geschwister sein kann", erzählte der Herzog von Sussex. Damals habe er das aber nicht wirklich begriffen. 

"Ich habe es nicht wirklich gemerkt. Aber ja, ich habe meinen Bruder immer geliebt. Und ich denke, dass es ziemlich schockierend oder überraschend für die Menschen ist, dass wir uns nach dem Tod unserer Mutter auf verschiedenen Wegen befanden. Richtig? Zwei Personen, die ein sehr ähnliches traumatisches Erlebnis erlebten, aber auf zwei sehr unterschiedliche Weisen damit umgingen."

Die einst als unzertrennlich geltenden Brüder stehen sich Harrys Schilderungen zufolge schon lange in einem bitteren Wettbewerb gegenüber. Er bezeichnet William auch in seinem Buch als "geliebten Bruder" und zugleich "größten Gegenspieler".

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Harry: Kluft zwischen Archie und Lilibet ähnlich wie bei ihm und William | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat