Stars
11.03.2018

Victoria Swarovski konnte im TV nicht glänzen

Versprecher, grammatikalische Fehler und sonstige Patzer - Victoria fällt beim Publikum durch

Durch eine abendfüllende Show zu führen, ist halt schon eine große Sache, so etwas lernt man nicht über Nacht.

Kristall-Prinzessin Victoria Swarovski (24), die bei "Let’s Dance" Sylvie Meis (39) als Moderatorin ersetzt, fiel beim RTL-Publikum größtenteils durch. RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger hatte die Wahl der neuen Gastgeberin mit ihrer "natürlichen, spontanen Art" und ihrer "großen Beliebtheit" begründet. Davon war bei der vierstündigen Live-Show aber nicht wirklich viel zu merken. Swarovski ließ sich durch Versprecher, grammatikalische Fehler und sonstige Patzer aus dem Konzept bringen. Es hagelte massig Kritik und böse Kommentare – nervös, überfordert und unnatürlich sind dabei noch die netteren.

Sie selbst nimmt’s tapfer und richtete via Instagram aus: "Es war so, so schön. Ja mei, den ein oder anderen Versprecher ... Hab’ halt noch nie moderiert in meinem Leben! Aber es war ganz, ganz toll. Ich freue mich auf nächste Woche."

Und was sagt Sylvie Meis dazu? Nicht viel, vor der Show wünschte sie großmütig ihrer Nachfolgerin noch alles Gute. Sie selbst genießt jetzt mal lieber eine Auszeit in einem Spa, wie sie mit schönen Bildern ihre Fangemeinde via Instagram wissen lässt.