US-ENTERTAINMENT-FASHION-METGALA-CELEBRITY-MUSEUM-PEOPLE

© APA/AFP/ANGELA WEISS / ANGELA WEISS

Stars
06/30/2022

Sorge um Travis Barker: Grund für Spitalsaufenthalt bekannt

Kourtney Kardashians Ehemann wurde diese Woche ins Spital eingeliefert. Ein Insider verrät, was dem Schlagzeuger fehlt.

Musiker Travis Barker wurde am Dienstag mit einem Krankenwagen in ein örtliches Krankenhaus in Los Angeles gebracht. Was dem Blink-182-Drummer fehlt, war vorerst nicht bekannt. Nun verrät ein Inisider gegenüber dem Magazin People, woran der Ehemann von Kourtney Kardashian leidet. 

Travis Barker: Entzündung der Bauchspeicheldrüse

Dem Bericht des US-Magazins zufolge soll eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse der Grund für den Spitalsaufenthalt des 46-Jährigen sein. "Travis hatte extreme Bauchschmerzen und konnte fast nicht laufen", berichtet eine nahestehende Quelle gegenüber People.

TMZ hatte zuvor Fotos veröffentlicht, auf denen zu sehen ist, wie Barker auf einer Trage in das Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles gebracht wird. Kourtney Kardashian war an der Seite ihres Mannes, als Sanitäter diesen auf einer Bahre vom Rettungswagen in die medizinische Einrichtung beförderten. 

Barker selbst hatte sich mit einem besorgniserregenden Tweet zu Wort gemeldet. "God Save Me", also "Gott, beschütze mich", schrieb er aus dem Krankenhaus. Seine 16-jährige Tochter Alabama hatte, kurz nachdem ihr Vater Berichten zufolge ins Spital gebracht worden war, ihre Anhänger in einer Instagram-Story gebeten, "ihre Gebete zu senden". Sie fügte ein trauriges Emoji hinzu - was Spekulationen laut werden ließ, dass Barkers Zustand ernst zu sein scheint. 

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare