© pps.at

Stars
06/21/2019

Traurige Beichte von Sylvie Meis: "Fühle mich verloren"

Slyvie Meis sprach offen über ihren Wunsch, ein zweites Kind zu bekommen, und ihre aktuelle Lebens-Situation.

von Elisabeth Spitzer

Seit der Trennung von ihrem Ex-Mann Rafael van der Vaart (36) hat Sylvie Meis die Suche nach der zweiten großen Liebe nicht aufgegeben. So richtig klappen wollte es beziehungstechnisch in letzter Zeit aber nicht so recht für die 41-Jähirge.

"Das Thema Kinder habe ich für mich abgeschlossen"

Gerade erst zeigte sich Sylvie Meis mal wieder schwer verliebt. Im April trennte sich die Moderatorin dann völlig überraschend von ihrem neuen Freund, dem Filmproduzenten Bart Willemsen.

Von ihrem Traum, ein zweites Kind zu bekommen, hat sich die 41-Jährige inzwischen verabschiedet, wie sie nun gestand.

"Das Thema Kinder habe ich für mich selber jetzt erst mal abgeschlossen", erzählte Meis unerwartet offen bei der der Premiere des Free-TV-Senders "Home & Garden" im Gespräch mit IN.

"Ich bin jetzt 41 Jahre alt. Da muss ich zu mir ehrlich sein. Hätte ich jetzt vor einigen Jahren einen festen Partner kennengelernt, der Kinder möchte, okay. Dann wäre durchaus ein zweites Kind möglich gewesen. Aber im kommenden Jahr werde ich 42 Jahre alt", so Meis über ihre Situation. "Und wenn man jetzt einen passenden Mann kennenlernt, macht man sich ja auch nicht direkt am nächsten Tag an die Babyplanung. Deshalb habe ich mich damit nun abgefunden."

Aus ihrer Ehe mit Fußballer Rafeal van der Vaart hat Meis einen 13-Jährigen Sohn, Damian. Mit ihm wohnt die gebürtige Niederländerin in einer Wohnung im Hamburger Stadtteil Eppendorf.

Traurige Beichte: "Ab und zu fühle ich mich verloren"

"Ab und zu fühle ich mich in dieser Wohnung etwas verloren", gibt die Moderatorin zu. "Wir haben sie ja damals als Familienwohnung bezogen. Wenn ich aber jetzt im Fernsehzimmer bin und Damian in seinem Zimmer ist, dann sind da gefühlt drei Wohnungen dazwischen. Das ist dann schon eigenartig. Man fühlt sich alleine – auch wenn man es gar nicht ist in dem Moment. Aber Damian ist ja auch oft weg."

Den Glauben an die wahre Liebe hat Sylvie Meis aber noch nicht aufgegeben. Die Suche nach ihrem Mr. Right geht offebar weiter, deutet sie an: "Mein aktueller Beziehungsstatus? Stay tuned. Ich glaube noch immer an die große Liebe."