Hayo und Michalsky

© KURIER/Rainer Eckharter

Interview
05/24/2016

Hayo & Michalsky über Heidi und Unpünktlichkeit

Die "GNTM"-Juroren beehrten Wien und erzählen im KURIER-Interview von anstrengenden Dreharbeiten.

Enge Freunde sind die beiden während der 11. Staffel von "Germany’s Next Topmodel" geworden. Vor einer Woche kürten Creative Director Thomas Hayo (47) und Designer Michael Michalsky (49) gemeinsam mit "Modelmama" Heidi Klum (42) die 19-jährige Kim Hnizdo beim Finale in Mallorca zur Gewinnerin.

Gestern, Montag, gab es im Wiener Grand Hotel ein freudiges Wiedersehen: "Michael hat mich überredet, zu den Vienna Awards nach Wien zu kommen", sagte Hayo, der seit 23 Jahren seinen Hauptwohnsitz in New York hat und bereits seit 2011 in der Jury von Klums "GNTM" sitzt.

Während Hayo bei der 7. Verleihung der "Vienna Awards for Fashion and Lifestyle", die diesmal unter dem Motto "Wiener Blut" in der Österreichischen Nationalbibliothek stattfanden, als Laudator fungierte, erhielt Michalsky den "Award als European Interior Designer".

Dass die beiden im Partnerlook erscheinen würden, sei jedoch nicht abgesprochen haben. "Ich trage immer ein Käppi und bin schwarz angezogen. Michael hat sich das während der Dreharbeiten von mir abgeschaut", so der gebürtige Deutsche.

"Thomas und ich verstehen uns wirklich super gut. Das Einzige, was uns beide unterscheidet: ich bin immer pünktlich, er kommt immer zu spät", konterte Michalsky, der während der sechsmonatigen Zusammenarbeit mit allen Mitteln versucht hätte, Hayos Unpünktlichkeit zu ändern: "Es hat alles nichts genützt. Schließlich habe ich ihn eine Viertelstunde früher bestellt, aber auch das hat er schnell durchschaut ...", sagt der Designer, der erstmals bei der TV-Model-Show als Juror mitwirkte.

"Ich hatte davor schon einmal bei dem US-Format und auch einmal als Gast in Deutschland mitgemacht, aber es ist schon ein Unterschied, wenn man full-time an Bord ist."Sehr intensiv seien die Dreharbeiten gewesen. "Es wird so viel Material gedreht und es wird so ein Aufwand betrieben. Das sieht man nicht im TV, das merkt man erst, wenn man live dabei ist", so Michalsky, der seine neue Kollektion bei der Mercedes Benz Fashion Week Ende Juni in Berlin präsentieren wird.

"Unsere Gewinnerin Kim, sowie zwei oder drei Models aus der Show, die mir sehr gut gefallen haben, werden vermutlich für mich laufen. Damit kommt deren Karriere gleich in die Gänge."

Über die Zusammenarbeit mit Heidi Klum schwärmten beide Herren, besonders Thomas Hayo, der mit ihr seit mehr als 20 Jahren befreundet ist: "Sie ist noch immer das gleiche, coole Mädchen aus Bergisch Gladbach, das ich vor vielen Jahren in New York kennengelernt habe. Klar hat sie sich weiterentwickelt, aber sie ist noch immer super lustig, gesellig und normal. Sie ist gar keine abgehobene Prinzessin, die immer nur mega aufgestylt sein muss." Sondern? Hayo, geheimnisvoll: "Ich durfte sie sogar schon in der Jogginghose sehen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.