© APA/AFP/CHRIS DELMAS

Stars
11/25/2020

Stillgeburt: Sängerin Christina Perri hat ihre Tochter verloren

Die Sängerin hat ihr Baby im dritten Trimester der Schwangerschaft tot zur Welt gebracht, nachdem es zu Komplikationen während der Schwangerschaft gekommen war.

Erst vor wenigen Tagen hatte die US-amerikanische Sängerin Christina Perri auf Instagram offen über die Komplikationen während ihrer Schwangerschaft gesprochen. Ihr Baby müsse aufgrund von einer Darm-Fehlbildung unmittelbar nach der Geburt operiert werden, hatte Perri vom Krankenbett aus erzählt. Nun musst die 34-Jährige einen schweren Verlust verkraften: Sie hat ihre Tochter im dritten Trimester verloren.

Christina Perrri: "Tochter wurde still geboren"

"Letzte Nacht haben wir unser Baby verloren. Sie wurde still geboren und hat so hart darum gekämpft, es auf die Welt zu schaffen. Jetzt ist sie in Frieden und wird für immer in unseren Herzen leben", schreibt die "A Thousand Years"-Interpretin auf Instagram und teilt ein herzzerreißendes Foto nach der Geburt.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Es hätte das zweite Kind werden sollen für die Musikerin, die sich bereits seit einigen Tagen im Spital befand. "Das Baby hat eine Fehlbildung, deshalb bleibe ich hier bis es Zeit ist, dass sie zur Welt kommt. Das könnte schon sehr bald sein. Was sehr früh wäre", hatte sie vor Kurzem mitgeteilt.

Ihre Tochter hatte eine Darmatresie, eine angeborene Fehlbildung des Darms, bei welcher der Dünndarm nicht durchgängig, sondern verschlossen ist. Nach der Geburt hätte das Baby umgehend operiert werden müssen, hatte Perrri erzählt. Bereits im Jänner dieses Jahres hatte die Sängerin in der 11. Schwangerschaftswoche eine Fehlgeburt erlitten, nur eine Woche, bevor sie die Babynews öffentlich machen wollte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.