Stars
27.08.2018

Scott Eastwood lässt sich nach dem Sex bewerten

Der Sohn von Hollywoodlegende Clint Eastwood spricht offenherzig über die natürlichste Sache der Welt.

Falls Sie sich fragen, ob dieser prominente Single Sex hat, ist die klare Antwort: mehr als genug.

"Sex ist gesund, Leute. Schämt euch nicht. Jeder sollte Sex haben. Mit sich selbst oder mit anderen." Diese offenherzigen Worte sprudelten am Dienstag aus dem 32-jährigen Schauspieler Scott Eastwood in dessen Podcast "Live Life Better" heraus, als er mit Sex-Expertin Emily Morse (48, bekannt aus der Sendung "Sex with Emily") über die "schönste Sache der Welt" sinnierte.

Fragen Rund ums Liebesspiel

Der Single gab zu, schon rein aus gesundheitlichen Gründen sehr viel Sex zu haben ("Sex ist gesund, Leute"). Der Sohn von Westernheld Clint Eastwood ist sich auch sicher, gute Noten von seinen Verehrerinnen für seine Performance im Bett zu bekommen: "Ich denke, ich bekomme normalerweise eine gute Bewertung. Ich bin jemand, der gerne gibt. Ich frage wirklich nach", gesteht der Schauspieler, der stets sicher sein möchte, dass er im Bett eine gute Leistung abliefert.

"Ich bin Single, ich habe Sex"

Aktuell sei er zwar solo, vergnüge sich aber ausreichend: "Ich bin Single, ich date, ich habe Sex", erzählt Clint Eastwood's attraktives "Mini-Me" und fährt fort: "Ich erinnere mich an frühere Beziehungen in meinen frühen Zwanzigern. Da fühlte ich mich sexuell viel reifer als einige der Partnerinnen, die ich hatte." Und: Ob er nur mit einem oder mehreren Menschen Sex hat hängt davon ab, ob man ihn fragt. Scotts Bereitschaft, das Thema so offen zu diskutieren, rührt größtenteils von seiner Überzeugung her, dass Sex "das Natürlichste ist, was wir als Menschen tun".

Ein ganz normaler Herzensbrecher

Auf seinen Status als Herzensbrecher angesprochen antwortet das ehemalige Model: "Ich weiß nicht, was ich damit anfangen soll. Für mich gibt es in Kalifornien tonnenweise gut aussehende Menschen. Es gibt außerdem auch tonnenweise Leute, die besser aussehen als ich. Ich versuche nur, in guten Filmen zu sein, gute Filme zu produzieren und Geschichten zu finden, die den Leuten gefallen. Man nennt mich wohl einen Herzensbrecher, für mich ging es aber nie darum. Ich bin einfach ein normaler Typ. Ich versuche, hart zu arbeiten und mein Bestes zu geben. Ich versuche, jeden Tag ein besserer Mensch zu sein."

Zuletzt weist der Kalifornier noch darauf hin, dass auch Frauen verstehen sollten, wie wichtig es ist, sich niemals wegen seines Sexlebens zu schämen oder gar peinlich berührt zu fühlen.