© APA/AFP/ANGELA WEISS

Stars
11/26/2019

Russell Crowe verlor Zuhause in australischen Buschfeuern

Die Feuer haben sein Grundstück "absolut zerschlagen" zurückgelassen. Seit Tagen arbeitet er mittels Kettensäge daran, die Trümmer zu beseitigen.

Nachwievor wüten im Osten Australiens verheerende Buschbrände, die bislang mindestens sechs Tote forderten und über 600 Häuser zerstört haben. Unter den Menschen, die ihr Zuhause verloren haben, befindet sich auch Hollywood-Star Russel Crowe (55).

Sein Grundstück in Coff's Harbour, etwa 530 Kilometer nördlich von Sydney, gehörte zu den Gebieten, die vorige Woche von den katastrophalen Flammen heimgesucht wurden. Am 24. November (Ortszeit) teilte Crowe Videomaterial, das das Ausmaß der Zerstörung zeigt. Er versuche demnach mit einer Gruppe anderer Männer, ausgestattet mit Kettensägen, den Weg von seinem weitläufigen Grundstück zur Hauptstraße des Ortes freizuräumen. "Die Feuer brennen immer noch, Scheite rauchen überall. (...) Wir sind auf halben Weg zu dem Punkt, an dem wir sein sollten", erklärte Crow. Immer wieder würde die Gruppe auf Trümmer und umgefallene Bäume stoßen. Rauchende Stellen würden sich zudem immer wieder entzünden.

Zwei Gebäude habe der Schauspieler People zufolge im Feuer verloren. Zudem brannten allein im Bundestaat New South Wales am Sontagabend (Ortszeit) noch 65 Feuer, auch in Victoria und Queensland gab es zu diesem Zeitpunkt noch Brände.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.