Stars
10.02.2018

Der Bauch ist weg: So hat Robert Geiss abgespeckt

Robert Geiss verrät, wie er sieben Kilogramm abgenommen hat.

Nicht nur seine Frau Carmen Geiss hält sich seit ihrer Teilnahme bei "Let's Dance" an ein strenges Diät- und Fitnessprogramm (dazu mehr). Auch Robert Geiss hat in den vergangenen Monaten ordentlich abgespeckt.

Robert Geiss: Sieben Kilo weniger

Mit seiner Figur habe er schon länger gehadert. Ständig seinen Bauch in der eigenen TV-Show ("Die Geissens") sehen zu müssen, habe ihn genervt.

"Ich sah mich am Tisch sitzen - und meinen dicken Bauch. Das war zu viel", so der Kult-Millionär. Vergangenen Frühling beschloss der 54-Jährige dann, den überschüssigen Kilos den Kampf anzusagen und stellte seine Ernährung um.

Damals habe er noch 95 Kilo gewogen. Inzwischen hat Geiss sieben Kilo abgespeckt.

Sein Abnehmgeheimnis: "Ich habe auf Kohlenhydrate verzichtet und dafür Eiweiß zu mir genommen. Viel Fleisch und Salat - und natürlich Gemüse."

Auf seine Lieblingsspeise Spaghetti verzichtete Geiss völlig und auch das obligatorische Glas Rotwein am Abend wurde gestrichen.

Der Verzicht habe sich aber gelohnt: "Carmen sagt zwar: je mehr Robert, desto besser. Aber so fühle ich mich deutlich wohler. Wenn ich jetzt noch mit Sport anfange, werde ich wieder zum Adonis."