Stars
10.02.2018

Der Bauch ist weg: So hat Robert Geiss abgespeckt

© Bild: pps.at

Robert Geiss verrät, wie er sieben Kilogramm abgenommen hat.

Nicht nur seine Frau Carmen Geiss hält sich seit ihrer Teilnahme bei "Let's Dance" an ein strenges Diät- und Fitnessprogramm (dazu mehr). Auch Robert Geiss hat in den vergangenen Monaten ordentlich abgespeckt.

Robert Geiss: Sieben Kilo weniger

Mit seiner Figur habe er schon länger gehadert. Ständig seinen Bauch in der eigenen TV-Show ("Die Geissens") sehen zu müssen, habe ihn genervt.

"Ich sah mich am Tisch sitzen - und meinen dicken Bauch. Das war zu viel", so der Kult-Millionär. Vergangenen Frühling beschloss der 54-Jährige dann, den überschüssigen Kilos den Kampf anzusagen und stellte seine Ernährung um.

Damals habe er noch 95 Kilo gewogen. Inzwischen hat Geiss sieben Kilo abgespeckt.

Sein Abnehmgeheimnis: "Ich habe auf Kohlenhydrate verzichtet und dafür Eiweiß zu mir genommen. Viel Fleisch und Salat - und natürlich Gemüse."

Auf seine Lieblingsspeise Spaghetti verzichtete Geiss völlig und auch das obligatorische Glas Rotwein am Abend wurde gestrichen.

Der Verzicht habe sich aber gelohnt: "Carmen sagt zwar: je mehr Robert, desto besser. Aber so fühle ich mich deutlich wohler. Wenn ich jetzt noch mit Sport anfange, werde ich wieder zum Adonis."