Stars
29.12.2017

"Tatort"-Star Robert Atzorn beendet TV-Karriere

Einstiger "Tatort"-Kommissar wird auch keine Fanpost mehr beantworten.

Schauspieler Robert Atzorn will seine Karriere auf dem Bildschirm beenden. Die Gründe für seinen Ausstieg aus dem TV erklärte der 72-Jährige gegenüber der Bild-Zeitung.

"Es gibt keinen Grund zur Sorge. Für mich ist das Kapitel einfach beendet. Ich habe 50 Jahre gearbeitet. Es gibt auch noch etwas anderes im Leben - meine Familie, meine Enkel", sagte Atzorn. "Ich möchte nicht auf der Bühne oder vor der Kamera sterben. Jetzt ist es genug."

Die Agentin des Schauspielers zeigte sich im Gespräch mit der Hörzu überrascht von der Konsequenz Atzorns: "Der Künstler wird weder Lesungen halten noch Synchronisierungen vornehmen - und er beantwortet keine Fanpost mehr."

Als "Unser Lehrer Dr. Specht" wurde Atzorn in den 90ern bekannt und wirkte später in zahlreichen deutschen TV-Produktionen mit. Von 2001 bis 2008 gab er den Komissar Jan Casstorff im Hamburger " Tatort". In den vergangenen Jahren war der Schauspieler mit "Nord Nord Mord" regelmäßig im TV zu sehen. Dass er bei der Serie aufhören will, hatte er schon im Sommer angekündigt.

Robert Atzorn ist seit 1976 in zweiter Ehe mit Angelika Hartung verheiratet. Die beiden haben zwei erwachsene Söhne, darunter den Schauspieler Jens Atzorn.