Regisseur Quentin Tarantino bei der Premiere seines neunten Films "Once Upon A Time in Hollywood" in Los Angeles, Juli 2019.

© REUTERS/MARIO ANZUONI

Stars
07/24/2019

Quentin Tarantino denkt über Ende seiner Karriere nach

Der nächste Tarantino könnte sein letzter sein. Vielleicht sei nach zehn Filmen Schluss, erzählte der Regisseur.

US-Filmregisseur Quentin Tarantino (56) denkt darüber nach, seine Karriere nach dem nächsten Film zu beenden. "Ich mag den Gedanken, zehn Filme zu drehen, und dann, bumm, das war's", sagte er in der US-Late-Night-Show Jimmy Kimmel Live!. Er plane allerdings nicht, völlig zu verschwinden, sondern wolle weiter schreiben.

Tarantinos neuer Film "Once Upon a Time in Hollywood" mit Stars wie Brad Pitt, Leonardo DiCaprio, Al Pacino, Kurt Russell und Margot Robbie läuft am 15. August in den österreichischen Kinos an. Es ist Tarantinos neunter Film seit "Reservoir Dogs - Wilde Hunde" (1992), wenn man die beiden Teile von "Kill Bill" als einen Film rechnet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.