William: "Ich weiß nicht, wie ich das schaffen soll"

William
Foto: pps.at

Prinz William sprach überraschend offen über die bevorstehende Geburt seines dritten Kindes.

Im nur wenigen Wochen werden Prinz William und Herzogin Kate erneut Eltern. Die Vorfreude ist natürlich groß – doch es gibt etwas, das dem Dreifachpapa in spe schon jetzt Sorgen bereitet.

Offene Worte über bevorstehende Geburt

"Unser drittes Kind kommt im April. Bis dahin versuche ich, so viel Schlaf wie möglich zu bekommen", erzählte William, der mit Kate bereits den vierjährigen George und die zweijährige Charlotte hat, nun der britischen Zeitung The Mirror. "Zwei Kinder sind in Ordnung, aber ich frage mich, wie ich das mit drei Kleinen schaffen werde."

Wahrscheinlich werde er dauernd müde sein, so der Prinz.

FILE - In this Friday, July 21, 2017 file photo Br… Foto: AP/Christian Charisius

Seit Bekanntgabe der Schwangerschaft wird immer wieder gemunkelt, dass Kate Zwillinge erwarten soll. Nun äußerte sich der 35-Jährige erstmals zu den Gerüchten um das doppelte Babyglück.

"Zwillinge würden meine mentale Gesundheit ganz schön auf die Probe stellen", stellte Will klar.

Der Prinz und seine Frau sind um eine möglichst bodenständige Erziehung ihrer Kinder bemüht. Vor allem der aus einer bürgerlichen Famile stammenden Kate ist es ein Anliegen, ihren Nachwuchs nicht - wie im Königshaus bisher üblich - hauptsächlich von Nannys  großziehen zu lassen.

(kurier / spi) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?