© Julian Parker/UK Press via Getty Images

Stars
07/26/2020

Prinz Joachim von Dänemark wegen Blutgerinnsels im Gehirn notoperiert

Der 51-jährige Prinz Joachim von Dänemark erlitt im Urlaub in Frankreich einen Schlaganfall.

Prinz Joachim von Dänemark hat sich wegen eines Blutgerinnsels im Gehirn in Frankreich einer Notoperation unterziehen müssen. Sein Zustand sei stabil und es gehe ihm "den Umständen entsprechend gut", teilte der dänische Königspalast am Sonntag mit.

Prinz Joachim von Dänemark notoperiert

Der 51-Jährige machte mit seiner Familie in der Residenz Chateau de Cayx im Südwesten Frankreichs Urlaub, als er am Freitagabend einen Schlaganfall erlitt. Der jüngste Sohn von Königin Margrethe II. wurde mit einem Krankenwagen in das 130 Kilometer entfernte Universitätskrankenhaus Toulouse gebracht und notoperiert. Wie lange er im Krankenhaus bleiben müsse, sei derzeit noch unklar, sagte Palastsprecherin Lene Balleby. Am Freitagnachmittag hatte der Prinz französischen Journalisten noch ein Interview gegeben.

Joachim befinde sich seit Freitagabend im Krankenhaus. "Glücklicherweise hat sich der Prinz rechtzeitig in professionelle Behandlung begeben und es geht ihm den Umständen entsprechend gut", hieß es demnach weiter. Seine Frau, Prinzessin Marie, mit der er seit 2008 verheiratet ist, sei bei ihm, hatte der Palast bereits am Samstag mitgeteilt. Die Königin hoffe, dass die Privatsphäre des Prinzen respektiert werde, während er sich im Krankenhaus befinde.

Joachim ist der jüngere Bruder des dänischen Kronprinzen Frederik. Aus erster Ehe hat er zwei Söhne, den 20-jährigen Nikolai und den 18-jährigen Felix. Seit 2008 ist er mit seiner zweiten Frau, der Französin Marie Cavallier, verheiratet. Mit ihr hat er zwei weitere Kinder: Henrik und Athena, elf und acht Jahre alt.
 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Joachim, der Sechste in der Thronfolge nach seinem Bruder Frederik (52) und dessen vier Kindern, war vergangenes Jahr mit seiner französischstämmigen Ehefrau und den gemeinsamen zwei Kindern nach Frankreich gezogen. Als erster dänische Offizier absolvierte er dort eine hochrangige Weiterbildung an der Militärakademie École Militaire. Vergangenen Monat schloss er diese ab. Vor kurzem war verkündet worden, dass Joachim von September an neuer Verteidigungsattaché Dänemarks in Paris werden soll.

Erst vor ein paar Tagen feierte Joachim in Südfrankreich noch den 18. Geburtstag seines Sohnes Felix aus einer früheren Ehe. Der Palast hatte zu diesem Anlass ein aktuelles Familienfoto auf Instagram veröffentlicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.