© Max Mumby/Indigo/Getty Images

Stars

Prinz Harry enthüllt: So frostig verlief letzter Auftritt mit Royal Family vor Megxit

Prinz Harry und Herzogin Meghan erinnern sich in der Netflix-Doku an ihre letzte Woche als ranghohe Royals.

12/16/2022, 04:27 PM

Es war ein historisches Ereignis, das die Dynamik innerhalb der britischen Königsfamilie nachhaltig veränderte: Am 8. Jänner 2020 gaben Prinz Harry und Herzogin Meghan auf Instagram bekannt, als Senior Royals zurückzutreten. Dieser Entscheidung folgte ein Familien-Meeting auf Schloss Sandringham am 13. Jäner 2020, bei dem Details zum Rücktritt des Paares besprochen wurden. Die Queen ließ daraufhin in einem Statement verkünden, dass Meghan und Harry künftig keine arbeitenden Mitglieder der Königsfamilie mehr sein werden und ihren Titel "Ihre Royale Hoheit" abgeben müssen. 

Harry über frostigen letzten Auftritt als Senior Royal

Im März 2020 führten der Herzog und die Herzogin von Sussex noch eine letzte Woche voller Termine in Großbritannien durch, die mit dem jährlichen Commonwealth-Gottesdienst in der Westminster Abbey endete - bevor sie als offizielle Mitglieder der Königsfamilie zurücktraten.

Die letzten Auftritte im Kreis der Royal Family seien jedoch nicht besonders angenehm verlaufen, behauptet Prinz Harry in der Netflix-Doku "Harry & Meghan".

"Wir waren nervös, die Familie zu sehen, weil all die Fernsehkameras und alle zu Hause zuschauten und alle im Publikum zuschauten", erinnert sich Harry an seine letzte Zeit als Senior Royal." Es ist, als würde man eine Seifenoper durchleben, in der alle anderen einen als Unterhaltung ansehen", beklagt er sich rückblickend.

Mit seiner Familie habe ihn zu diesem Zeitpunkt nicht mehr viel verbunden, gesteht er außerdem.

"Ich fühlte mich sehr distanziert vom Rest meiner Familie, was interessant war, weil so viel davon, wie sie arbeiten, darauf abzielt, wie es aussieht, und nicht, wie es sich anfühlt", erinnert sich Prinz Harry. "Und es sah kalt aus. Aber es fühlte sich auch kalt an."

Meghan und Harry wollten fulminanten Abgang

Meghan hingegen verriet, dass sie bei ihren letzten Auftritten vor dem Megxit im März 2020 bei ihren Outfits bewusst zu kräftigen Farben gegriffen hat, nachdem sie sich zuvor im Beisein der Royals in neutrale Töne gehüllt hatte, um nicht herauszustechen.

Sie wählte für ihre letzte Woche als ranghoher Royal kräftige Farben in Rot, Blau und Grün. "Ich habe in dieser Woche viel Farbe getragen", erklärt sie. "Ich dachte: 'Nun, lass uns einfach wie ein Regenbogen aussehen.' "

"Es war unsere Gelegenheit, um ehrlich zu sein, mit einem Knall auszugehen", fügt ihr Ehemann hinzu.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Prinz Harry enthüllt: So frostig verlief letzter Auftritt mit Royal Family vor Megxit | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat