Stars
07.09.2017

Pippa ist jetzt eine Hausfrau, die auf Partys geht

Pippa Middleton ist arbeitslos, leistet sich aber ein Leben im Luxus. Das britische Volk rümpft die Nase.

Wenn es nach einem angeblichen Insider geht, soll Pippa Middleton schon schwanger sein und im März ihr erstes Kind bekommen. Das titelt jedenfalls das Klatschblatt US Weekly.

Neben den Schwangerschaftsgerüchten macht aber in England vor allem der protzige Lifestyle von Pippa Schlagzeilen. Dabei hat sie ihre Firma "PXM Enterprises" erst vor einigen Tagen geschlossen. Viel Geld hat sie offenbar seit der Gründung 2013 nicht verdient. Im Vorjahr sollen gerade einmal 50.000 Pfund eingenommen worden sein.

Arbeitloser Schreiberling

Der Traum von der steilen Karriere als Kolumnistin ist längst passé. Als sie noch Aufträge bei Blättern wie der Vanity Fair bekam, hatte sie das Unternehmen für ihre Journalisten-Jobs gegründet. Nach viel harter Kritik über ihre sehr simpel gestrickten Ratgeber-Artikel, will sie nun aber niemanden mehr engagieren. Ihre journalistischen Ergüsse wurden zu Lachnummern.

Jetzt ist Pippa Hausfrau und lebt angbelich vom Geld ihres Ehemannes James Mattews: "Die Matthews sind sehr großzügig und haben viel Geld. Das mag Pippa. Sie liebt Bling und Luxus", so eine Quelle zur Gala.

Zwei persönliche Assistentinnen

Die arbeitslose Schwester von Herzogin Kate gönnt sich derzeit gleich zwei persönliche Assistentinnen, wie Brit-Gazetten berichten. So soll Intima Camilla Holland sogar dafür zuständig sein, unliebsame Gesprächspartner auf Empfängen und Partys von Pippa abzuwimmeln.

Holland öffnet Frau Middleton die Türen und geht sogar mit Pippa gemeinsam aufs WC, damit sie sicher stellt, dass der Promi-Spross ungestört bleibt. "Sie hat sich wie ein Superstar benommen, der einen Aufpasser mit dabei hat", so ein Augenzeuge auf einer Party. "Minder" nennt man im Englischen solche Aufpasser, die sich an sich nur weltbekannte Promis leisten.

Aber auch schon vor der Kritik über ihren dekadenten Lifestlye waren positive Meldungen über Kates Schwester Mangelware. Jetzt soll sich aber Pippa ohnehin darauf konzentrieren, Nachwuchs zu bekommen.

Wer weiß, vielleicht gibt's ja dann bald einen Baby-Ratgeber von Frau Middleton und dadurch wieder ein paar Sympathiepunkte vom britischen Volk.

Aus dem Archiv (2015):

Pechsträhne für Pippa: Der nächste Flop

Pechsträhne: Der nächste Flop für Pippa Middleton

1/12

Pippa Middleton, the sister of Britain's Catherine

Today - Season 64

Pippa Middleton, sister of Catherine, Duchess of

Pippa Middleton

EPAepa02706862 Kate Middleton (C) smiles to photographers outside the Goring Hotel, London, Great Britain, 28 April 2011 as her sister Pippa (L) and her mother Carole (R) look on. London is preparing for the Royal Wedding of Britains Prince William and K

FILE USA PIPPA MIDDLETON

Pippa Middleton reacts before a rain break at the

FILE - In this Saturday, Feb. 26, 2011 file photo…

REUTERSBritains Catherine, Duchess of Cambridge (R) sits with her sister Pippa Middleton on Centre Court for the mens singles final tennis match between Roger Federer of Switzerland and Andy Murray of Britain at the Wimbledon Tennis Championships in Londo

Pippa Middleton the sister of Catherine Duchess of

Pippa Middleton, the sister of Catherine, Duchess

Pippa Middleton