Pippa Middleton und James Matthews nach der Trauung.

© Deleted - 2130049

Party im Glashaus
05/20/2017

Alles über Pippa Middletons opulente Hochzeit

Bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert - auch Prinz Harrys Freundin kam per Privatjet nach.

Schon im Vorfeld überschlugen sich die britischen Medien mit Meldungen über die "Hochzeit des Jahres".

Am Samstag um 12 Uhr zeigte sich Pippa Middleton schließlich erstmals als Braut in der St. Mark’s Church in Englefield. Mit einem langen Schleier und in einem hochgeschlossenen Kleid aus grober Spitze des eher unbekannten britischen Designers Giles Deacon wurde sie von ihrem Vater Michael zum Altar geführt.

Ihre Schwester, Herzogin Kate, kümmerte sich als Brautjungfer um den perfekten Auftritt von Pippa und justierte ihr immer wieder den Schleier. Kate (in Alexander McQueen und Jane Taylor Hut ) als auch Brautmutter Carole hatten sich farblich aufeinander abgestimmt und kamen in blassrosa Kleidern zur starbesetzten Trauung von Pippa und Investment-Banker James Matthews.

George & Charlotte

Prinz George war der Ringträger des Paares und auch Prinzessin Charlotte versuchte sich als Blumenmädchen.

Die Gäste

Tennis-Ass Roger Federer war ebenso eingeladen wie Prinzessin Eugenie und Prinz Harry, der jedoch ohne seine Freundin Meghan Markle erschienen war. Sie kam erst zur abendlichen Party nach.

350 Freunde und Verwandte fanden sich nach der Kirche im Herrensitz "Englefield House" ein, um das fünfgängige Hochzeits-Menü einzunehmen. Zuvor fanden in dem Schloss einige Umbauarbeiten statt, um die Hochzeitslocation Paparazzi-sicher zu machen. Alleine das Essen soll mehr als 70.000 Euro gekostet haben. 40 Küchen-Angestellte sorgten für das leibliche Wohl der Gesellschaft.

Abendparty im Glashaus


Um 16 Uhr ging es weiter zur eigentlichen Feier: Pippa und Matthew luden alle Gäste auf das Anwesen der Middletons ein.

Das Brautpaar fuhr in einem alten Jaguar-Cabrio vor, während die 33-Jährige brav wie ein Royal zu winken wusste. Für die Abendparty wurde eigens ein riesiges Glashaus aus Belgien auf dem Grundstück von Pippas Eltern aufgebaut. Mehr als 100.000 Euro kostet die Luxus-Glashütte.

Harrys Freundin kam per Privatjet

Zwei Outfits sind den Gästen angeblich für das Event vorgegeben. Auf die Dekoration im Country-Style und das Catering wurde besonders großes Augenmerk gelegt. Immerhin wurden die Middletons mit dem Versandhandel von Partyzubehör reich.

Um kurz nach 19 Uhr kam dann auch Harrys Freundin Meghan Markle per Privatjet nach Südengland nach. Bis in die frühen Morgenstunden ging die Party, die 700.000 Euro gekostet haben soll.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.