© Chris Pizzello/Invision/AP

Stars
05/16/2019

Paris Hilton beleidigt ehemalige Busenfreundin Lindsay Lohan

In einer TV-Show sollte die Hotelerbin drei nette Dinge über Lohan aufzählen. Das wollte Hilton nicht so recht gelingen.

In einer TV-Show wurde Hotelerbin Paris Hilton dazu aufgefordert, drei nette Dinge über Lindsay Lohan zu sagen. Das gelang dem IT-Girl aber eher schlecht als recht.

"Paris, sag' drei nette Dinge über Lindsay Lohan"

Paris Hilton war am Dienstag bei "Watch What Happens Live" zu Gast. Dort sollte sie bei einem Spiel nette Dinge über Lohan sagen.

"Paris, du hast gesagt, du möchtest deinen Namen nie wieder im selben Satz wie den von Lindsay Lohan hören", leitete Talkmaster Andy Cohen "Plead the Fifth" ein.

Bei dem Spiel werden verschiedene Fragen gestellt - eine davon muss nicht beantworten werden. Stattdessen kann man "I Plead the Fifth" sagen und die Aussage verweigern.

"Paris, sag' drei nette Dinge über Lindsay Lohan", fuhr er schließlich fort. Eine merkliche Herausforderung für die Hotelerbin, die sichtlich nach Worten rang.

Hilton: "Sie ist mehr als langweilig und peinlich"

Anstatt "Plead the fith" in Anspruch zu nehmen, also "die Aussage zu verweigern", antwortete die 38-Jährige mit bösen statt netten Worten.

"Sie ist mehr als...langweilig und peinlich", lästerte Hilton über ihre einstige Busenfreundin.

Nicht zum ersten Mal tat die Hotelerbin ihre Abneigung gegenüber der Schauspielerin kund. Vergangenes Jahr sagte sie über Lohan, die Schauspielerin habe keine "positive Energie" und dass sie ihr nicht vertraue.

"Früher waren wir Freunde"

Damals erzählte das It-Girl gegenüber "Radio Andy" mit Moderator Andy Cohen: "Früher waren wie Freunde. Sie ist jemand, einer von diesen Menschen, denen ich einfach nicht wirklich vertraue. Und ich mag es nur, bei jemandem zu sein, der positive Energie versprüht und gut ist - also nur gute Gefühle vermittelt."