© APA/AFP/ANGELA WEISS

Stars
06/06/2019

Nicky Hilton will kein Jetset-Leben für ihre Kinder

Die Hotelerbin möchte ihre Töchter anders erziehen, als sie es von ihrer eigenen Kindheit kennt.

von Julia Parger

Paris und Nicky Hilton waren die It-Girls der 90er Jahre. Seit einigen Jahren wurde es ruhiger um die beiden Schwestern. Nur Paris macht ab und an durch Beziehungsgeschichten und wilde Partys Schlagzeilen.

Nicky Hilton lebt mit ihrem Mann und den beiden Kindern Lily Grace und Teddy in New York. Im Interview mit RTL erzählte sie, was sie in der Erziehung anders machen möchte als ihre Eltern.

Nicky Hilton: "Unsere Eltern haben uns überall hin mitgenommen"

"In unserer Kindheit haben uns unsere Eltern überall hin mitgenommen. Ich erinnere mich, dass mein Vater geschäftlich in London war. Darum sind wir alle für ein paar Monate nach London gezogen. Dort hatten wir Privatunterricht", erzählte die 35-Jährige gegenüber RTL.

Sie selbst wolle für ihre Kinder kein derartiges Jetset-Leben. "Ich reise nicht so viel mit meinen Kindern. Ich lasse sie lieber zuhause in New York. Kinder im Flugzeug sind kein Spaß", erzählte die Hotelerbin lachend. 

Besonders wichtig sei ihr bei der Erziehung ihrer Sprösslinge eines: "Ich möchte, dass sie sich gut benehmen und freundlich zu allen sind."

Nicky über Paris: "Sie ist die fleißigste Frau, die ich kenne"

Im Interview kam die Sprache auch auf Nicky Hiltons ältere Schwester Paris (38).

Für sie hat Nicky nur lobende Worte: "Sie die fleißigste Frau, die ich kenne. Sie ist sehr fokussiert darauf, an ihrem Imperium zu arbeiten." Vor einigen Tagen brachte Paris Hilton ein Lied heraus, in dem auch ihre Freundin, Reality-TV-Star Kim Kardashian (38), zu sehen ist.

Nicky Hilton heiratete im Juli 2015 Multimillionär James Rothschild. Die gemeinsame Tochter Lily Grace ist fast drei Jahre alt. Im Dezember 2017 folgte dann Tochter Teddy.