© Joe Scarnici/Getty Images for March Of Dimes

Stars
11/19/2020

Naya Rivera: Ex-Mann verklagt im Namen seines Sohnes US-Bezirk

Ryan Dorsey vermutet, dass das Leihboot, mit dem seine Ex-Frau und ihr Sohn unterwegs waren, nicht die nötigten Sicherheitsstandards erfüllt habe.

Ein gemeinsamer Ausflug mit ihrem Sohn Josey endete für "Glee"-Star Naya Rivera Anfang Juli tödlich. Die 33-Jährige hatte nach Angaben der Polizei ein Boot gemietet, um mit ihrem kleinen Sohn im Lake Piru nordwestlich von Los Angeles schwimmen zu gehen. Stunden später fanden Insassen eines anderen Bootes ihren inzwischen Fünfjährigen alleine schlafend an Bord, von der Mutter fehlte zunächst jede Spur. Danach suchten Rettungskräfte unter anderem mit Tauchern, Drohnen, Booten und Hubschraubern nach dem TV-Star. Wenige Tage später dann die traurige Gewissheit: Naya Rivera war ertrunken.

Naya Riveras Ex-Mann verklagt Ventura Count

Riveras Ex-Mann und Vater des gemeinsamen Sohney, Ryan Dorsey, hat nun offenbar einen Schuldigen ausgemacht: Der 37-Jährige hat laut TMZ im Namen seines Sohnes Klage gegen Ventura County, jenen Bezirk im US-Bundesstaat Kalifornien, in dem Lake Piru liegt, eingereicht. Der Grund: Dorsey vermutet, dass das Leihboot, mit dem seine Ex-Frau und ihr Sohn unterwegs waren, nicht die nötigten Sicherheitsstandards erfüllt habe.

Mangelnde Schutzvorrichtung schuld an Riveras Ertrinken?

Laut Gerichtsdokumenten, die dem Promiportal vorliegen sollen, wird der Vorwurf erhoben, dass das Boot nicht über eine leicht und sicher erreichbare Leiter verfügt habe. Das Boot sei außerdem nicht mit einer passenden Schutzvorrichtung ausgestattet gewesen, die Badende davor schützt, von ihrem Boot getrennt zu werden. Es hätte zudem lebensrettende Ausstattung gefehlt, was alles gegen die Gesetze in Kalifornien verstoße. So habe unter anderem ein Seil, ein Anker und ein Funkgerät gefehlt.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Naya Riveras Ex-Mann behauptet zudem, dass keine Warnschilder auf die Gefährlichkeit des Sees hingewiesen hätten. Der Bootsvermieter hätte die Schauspielerin auch nicht darauf aufmerksam gemacht, die im Boot vorhandenen Schwimmwesten anzuziehen.

Ryan Dorsey und Naya Rivera waren von 2014 bis 2018 verheiratet. Ihr gemeinsamer Sohn Josey, um den sich nun sein Vater kümmert, kam 2015 zur Welt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.