Stars
08.11.2016

Nastassja Kinski von Junglover sitzen gelassen

Tanz-Profi Ilia Russo hat sich von der Schauspielerin getrennt.

In der letzten Staffel von "Let's Dance" hat's gefunkt, nur fünf Monate danach ist die Liebe aber auch schon wieder vorbei. Schauspielerin Nastassja Kinski (55) und "Let’s Dance"-Profi Ilia Russo (30) sind kein Paar mehr, wie die Bild Zeitung berichtet.

Russo hat den Schlussstrich gezogen. Dabei war Kinski erst im Juni von Los Angeles zu dem Tänzer nach Baden Baden gezogen.

"Es ist schwierig. Seit der Trennung hat jeder sein eigenes Zimmer, bis Nastassja etwas Neues gefunden hat. Ich hoffe, wir bleiben Freunde", so der 30-Jährige. Vor zwei Wochen habe er die Beziehung beendet, erklärt er der Bild Zeitung.

Die 55-Jährige soll sich ein Kind von Russo gewünscht haben. Der Tänzer aber fand das zu riskant und erläutert aber via Bild: "Wenn man eine Familie gründen will, sollten die Partner maximal acht Jahre älter sein."

Sogar auf die Frage, ob er sich vorstellen kann, wieder mit seiner Noch-Ehefrau zusammen zu kommen, von der er sich wegen Kinski nach sieben Jahren Beziehung getrennt hat, sagt Russo: "Ich weiß es nicht". Er könne die Zeit mit seiner Ex nicht vergessen.

Kinski dagegen will zum Beziehungsende nichts sagen. Im Gegenteil: Sie postet seit Bekanntwerden der Trennung unentwegt Bilder von sich und dem 25 Jahre jüngerem Tänzer. Eine eigenartige Art, mit dem Trennungsschmerz umzugehen. Auch eine romantische E-Mail-Nachricht hat Kinski veröffentlicht - von wem die Liebesbekundung stammt ist nicht klar.