© Paul Archuleta/FilmMagic/GettyImages

Stars
11/24/2021

Zachery Ty Bryan: Die Höhen und Tiefen des "Hör mal, wer da hämmert"-Stars

Immer wieder sorgte Zachery Ty Bryan mit seinem Privatleben für Negativ-Schlagzeilen. Nun scheint es für den Schauspieler endlich gut zu laufen.

Nach Negativ-Schlagzeilen um sein Privatleben, dürfte es für Schauspieler Zachary Ty Bryan nun endlich ein bisschen bergauf gehen. Der 40-jährige "Hör mal, wer da hämmert"-Star machte angeblich letzte Woche seine Verlobung auf seinem für die Öffentlichkeit eingeschränkt einsehbaren Instagram-Profil bekannt und widmete dabei mehreren Medien zufolge seiner zukünftigen Braut einen süßen Beitrag. Darin soll er neben einem Foto, auf dem er seine Geliebte umarmte, die ihren Diamant-Ring zeigt geschrieben haben: "Du gewinnst etwas und du verlierst etwas."

"Ich bin dankbar für einen Sieg … endlich", freute sich Bryan über sein privates Glück.

Zachary Ty Bryan: Karriere-Absturz

Viele kennen ihn aus der lustigen Kult-Serie "Hör mal, wer da hämmert", die in den 90ern große Erfolge feiern durfte. Der Schauspieler Zachery Ty Bryan spielte darin im Teenageralter Tim Allens ältesten Sohn Brad Taylor. Doch nach seiner Rolle in der beliebten Sendung, war es karrieretechnisch eher ruhig um den 40-Jährigen geworden. Er konnte lediglich kleine Auftritte in "The Fast and the Furious: Tokyo Drift" und anderen eher erfolglosen Filmen ergattern. Die erhoffte große Hollywood-Karriere blieb bisher aus. Immer öfter sorgte er jedoch für negative Schlagzeilen um sein Privatleben.

Scheidung und häusliche Gewalt

Vor seiner aktuellen Verlobung war Bryan schon einmal verheiratet. Nach 14 Jahren Ehe trennten sich er und seine Highschool-Liebe Carly Matros jedoch. Die beiden haben drei gemeinsame Töchter namens Taylor Simone, Gemma Rae und Jordana Nicole.

Im Oktober 2020 wurde der ehemalige Kinderstar festgenommen, weil er angeblich seine damalige Freundin gewürgt hatte. Im Februar 2021 musste sich der Schauspieler laut mehreren Medienberichten wegen der Würge-Attacke, Körperverletzung 4. Grades und Behinderung eines Notrufs vor Gericht verantworten. Er bekannte sich schuldig, wodurch die Anklagepunkte fallen gelassen wurden. Durch sein Schuldbekenntnis entging der Serien-Darsteller einer Gefängnisstrafe. Stattdessen musste Zachary Ty Bryan an einem Programm gegen häusliche Gewalt teilnehmen und erhielt drei Jahre auf Bewährung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.