© Getty Images / Joshua Sammer / Freier Fotograf

Stars
11/30/2020

Michael Wendler: Auch Ehefrau Laura verliert jetzt ihren Manager

Nachdem Manager Markus Krampe die Zusammenarbeit mit dem Wendler gekündigt hat, steht nun auch Laura Müller ohne Management da.

Erst vor wenigen Tagen hatte Micheal Wendlers Manager Markus Krampe verkündet, nicht länger für den Schlagerstar Michael Wendler arbeiten zu wollen. Nun hat Krampe auch seine Zusammenarbeit mit der Ehefrau des "Egal"-Interpreten gekündigt.

Laura Müller: Wendler-Eklat wird auch ihr zum Verhängnis

Demnach steht nun auch Laura Norberg ohne Management da. Bisher hatte Krampe sowohl die Angelenenheiten von Michael Wendler als auch die des Nachwuchsmodels gerregeltn. Jetzt hat sich der Manager dazu entschieden, Laura nicht länger zu vertreten. Der Grund sind die kontroversen Aussagen von Michael Wendler, die dieser in Bezug auf die Corona-Pandemie öffentlich von sich gegeben hatte.

Zwar hatte sich Laura Müller bereits vor Wochen in einem offiziellen Statement auf Instagram von den Aussagen ihres Mannes distanziert und betont, dass sie mit dem Wendler nicht einer Meinung sei. Ihr Manegement ist die 20-Jährige nun dennoch los.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Die derzeitige Situation und das Nichtbeziehen einer klaren Position seitens Laura zu den Aussagen/ Postings von Michael Wendler, zwingen mich zu diesem Entschluss", schreibt der Ex-Manager auf seinem Instagram-Account. Er verstehe zwar, dass die Influencerin zu ihrem Ehemann halte, ihre Karriere würde dies jedoch nicht fördern.

"Ich rechne ihr hoch an, dass sie in der jetzigen Zeit an der Seite ihres Ehemanns steht, jedoch hätte ich, und sicherlich auch viele andere, gehofft, dass sie sich klarer zu den Aussagen von Michael positioniert/distanziert", so Krampe weiter.

Doppelt bitter für Micheal Wendlers Ehefrau: In den sozialen Medien wird der Manager von vielen Usern in seiner Entscheidung bestärkt. "Absolut verständlich", heißt es unter anderem in den Kommentar zu dem Posting. Die Entscheidung sei "längst überfällig", finden viele Fans.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.