© Wiener Staatsoper GmbH/Michael Pöhn

Lesestoff
12/02/2017

Maria Yakovleva: Mein Lieblingsbuch

Über "Theater“ von William Somerset Maugham

von Sabine Edelbacher

Dieser fiktive Roman aus dem Jahr 1937 zeigt das wahre Leben der Londoner Bühnenkünstlerin Julia Lambert, deren Sohn Roger über sie sagt, dass sie auch abseits der Bühne niemals aufhört, Theater zu spielen. Man lernt aber in dieser Geschichte, dass hinter den Kulissen nicht alles, was auf der Bühne vermeintlich perfekt zu sein scheint, auch in Wirklichkeit so ist. Das kann ich selbst natürlich als Tänzerin auch sehr gut nachvollziehen. * Die nächsten Auftritte der Ersten Solotänzerin des Wiener Staatsballetts sind u. a. in der Premiere von „Roméo et Juliette“: Volksoper Wien, ab 9. Dezember, www.volksoper.atInstagramm @mariayakovlevawww.facebook.com/Maria-Yakovlevawww.facebook.com/WienerStaatsballettwww.facebook.com/Volksoper

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.