Stars
18.08.2017

Letizia & Felipe: Ihr Statement zum Anschlag in Barcelona

Das spanische Königspaar und zahlreiche Promis drückten über die sozialen Netzwerke ihr Mitgefühl aus.

Der Terroranschlag in Barcelona, bei dem ein Lieferwagen in eine Menschengruppe gerast war, kostete 13 Menschen das Leben, zahlreiche wurden verletzt (kurier.at berichtete). Zu dem entsetzlichen Vorfall hat sich inzwischen auch das spanische Königspaar geäußert.

Spaniens Königspaar verurteilt Terroristen

Auf Twitter veröffentlichten Letizia und Felipe von Spanien ein Statement, in dem die Terroristen aufs Schärfste verurteilt werden: "Es sind Mörder, schlichtweg Verbrecher, von denen wir uns nicht terrorisieren lassen. Ganz Spanien ist Barcelona. Las Ramblas werden wieder allen gehören."

Die Reaktionen der Stars

Zahlreiche weitere Promis drückten nach dem Anschlag ihr Mitgefühl aus. Darunter auch viele spanische Sportler. Der FC Barcelona zeigte sich auf Twitter "tief bestürzt über die Attacke auf unsere Stadt".

"Ein schrecklicher Angriff auf unser geliebtes Barcelona", schrieb Kicker Lionel Messi auf Instagram, während Cristiano Ronaldo twitterte: "Bin bestürzt über die Nachrichten, die aus Barcelona kommen. Alle Unterstützung und Solidarität den Familien und Freunden der Opfer."

Der spanische Tennis-Weltranglisten-Erste Rafael Nadal äußerte sich ebenfalls tief betroffen: "Bin am Boden zerstört über das, was in Barcelona passierte! All meine Unterstützung den betroffenen Familien und der Stadt."

Auch internationale Stars äußerten sich im Netz zu dem Terroranschlag in der spanischen Hauptstadt.

"Heute stehen wir alle an der Seite Spaniens", schrieb Arnold Schwarzenegger. Sängerin Jennifer Lopez schickte "viel Liebe und Frieden in die großartige Stadt Barcelona und seinen schönen Menschen". Antonio Banderas verkündete, dass er "in einer Umarmung mit Barcelona verschmolzen" sei.

Auch Barack Obama und Donald Trump äußerten sich zu dem Anschlag.

"Michelle und ich sind in Gedanken bei den Opfern und ihren Familien in Barcelona. Wir Amerikaner werden immer an der Seite unserer spanischen Freunde stehen. Wir umarmen euch", schrieb der ehemalige US-Präsident, während Donald Trump auf Twitter bekannt gab: "Die Vereinigten Staaten verurteilen den Terrorangriff in Barcelona, Spanien, und werden alles tun, was notwendig ist, um zu helfen. Bleibt hart und standhaft, wir lieben euch!"