Prinzessin Kate

Prinzessin Kate

© APA/AFP/POOL/PAUL EDWARDS

Stars

Körpersprache-Expertin: Was typische Kate-Geste über ihre Herkunft verrät

Prinzessin Kate unterscheidet sich in einem Merkmal wesentlich von anderen royalen Damen in der britischen Königsfamilie.

12/10/2022, 05:00 AM

Ein jeder hat so seine Angewohnheiten. So auch Prinzessin Kate. Obwohl sie schon seit Jahren fixes Bestandteil der Royal Family ist und sich auch geflissentlich an das Protokoll hält, gäbe es eine für sie typisches Merkmal, welches laut einer Körpersprache-Expertin nach wie vor auf Catherines bürgerliche Herkunft hindeutet. 

Kate brach mit Frisur-Vorschrift der Firma

Körpersprache-Expertin Judi James ist aufgefallen, dass sich die Prinzessin von Wales mit einem nicht unwesentlichen Detail von den meisten anderen weiblichen Royals unterscheidet. Während weiblichen Royals ihre Haare zumeist kurz oder zumindest hochgesteckt tragen, hat die frühere Kate Middleton ihre lange Mähne behalten. Zudem trägt Kate ihre Haare im Gegensatz zu anderen Royals vorwiegend offen.

"Es ist Brauch für königliche Frauen, eine Frisur zu wählen, die eher praktisch als schmeichelhaft ist und die sowohl zu Kopftüchern als auch zu Tiaras passt", erzählt James gegenüber Express.co.uk. "Es ist ein Look, der auch von der Liebe früherer königlicher Frauen zum Reiten, der dem Schießsport und Spaziergängen auf dem Land inspiriert ist."

"Prinzessin Anne hat ihre Haare vor Jahrzehnten in ihrer charakteristischen, strengen französischen Art hochgesteckt, und dieser Stil, der Wind, Regen und allen Elementen trotzt, war ihr Aussehen, seit sie das erste Mal geheiratet hat", nennt die Körpersprache-Expertin die Queen-Tochter als Beispiel. Queen Elizabeth II und Lady Diana trugen ihre Haare kurz.

Kate hingegen hat ihren Kopf durchgesetzt und sich bis jetzt nicht von ihren langen Haaren getrennt. "Es ist ungewöhnlich, dass eine hochrangige königliche Frau ihre Haare so lang und locker trägt wie Kate", stellt James gegenüber Express.co.uk fest. Dass Kate sich nicht von ihrer Haarpracht trennte, hat laut James mit ihrer bürgerlichen Herkunft zu tun.

"Kate ist kein Kopftuch-Mädchen und sie brach mit der Form, wenn es um den Jagd-, Schieß-, Angel-Looks ging", so James. "Sie hat ihr wunderschönes, aber möglicherweise unpraktisches langes Haar sehr stolz bewahrt und trägt es normalerweise offen und gewellt."

Warum spielt Kate so oft mit ihren Haaren?

Posiert Catherine für Fotografen, streicht sie ihre Haare gerne nach hinten, um diesen einen besseren Blick auf ihr Gesicht zu ermöglichen. "Sie hat keine Fransen und das bedeutet, dass ihre Haare häufig berührt und verstaut werden müssen, damit sie nicht über ihr Gesicht fallen", analysiert James Kates Frisur. Nicht selten wird Catherine dabei beobachtet, wie sie sich eine Haarsträhne hinter das Ohr streicht.

"Während Meghans Mittelscheitel bedeutet, dass sie nur ihren Kopf hochhalten muss, damit ihr Haar nicht ins Gesicht fällt, bedeutet Kates asymmetrischer Stil oft, dass eine Seite [ihrer Haare] hinter ein Ohr gesteckt werden muss", fällt der Körpersprache-Expertin auf, die davon ausgeht, dass es auch emotionale Gründe dafür gibt, warum Williams Ehefrau ihre Haare so oft berührt. 

Kates Körpersprache, wenn sie ihr Haar streichelt oder damit spielt, zeige alle möglichen "Zustände".

Manchmal wirke es wie ein "Selbstberuhigungsritual, das innere Ängste andeutet". In anderen Situationen hingegen hätte Kates Spiel mit ihrem Haar aber auch etwas Kokettes und Selbstbewusstes an sich.

"Wenn Kate ihr Haar zurücksteckt, bevor oder kurz nachdem sie Menschen die Hand geschüttelt hat, sieht das wie eine praktische Geste aus", so James. "Als große Frau muss sie oft ihren Kopf beugen, um Menschen zu begrüßen, und dann beginnen ihre Haare vielleicht, ihr ins Gesicht zu fallen."

"Sie ist sich auch bewusst, dass die Kameras eine gute Aufnahme von ihr im Profil machen müssen, wenn sie Leute bei königlichen Besuchen begrüßt, und dies könnte ein Reflex sein, um sicherzustellen, dass ihr Gesicht gut sichtbar ist", spekuliert James.

 

 

 

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Körpersprache-Expertin: Was typische Kate-Geste über ihre Herkunft verrät | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat