© Pro Sieben/Screenshot

Stars
05/24/2019

Klum: Ist das der Beweis dafür, dass sie schon verheiratet ist?

Deutsches Klatschmagazazin fragt sich: Trägt Heidi Klum ihren Ehering etwa bereits als Schmuck an ihrer Kette um den Hals?

von Elisabeth Spitzer

Sollten Heidi Klum und Tom Kaulitz etwa alle genarrt und schon längst heimlich geheiratet haben? Ein Detail, das bei all dem Trubel um Theresias Hochzeit, dem Wettstreit der Finalistinnen und den vielen Star-Gästen wie den Jonas Brothers und Channing Tatum beinahe untergegangen wäre, gab beim GNTM-Finale Rätsel auf.

Verliebt, verlobt, schon längst verheiratet?

Bei genauerem Hinsehen stach ins Auge, dass die 45-Jährige neben anderen Ketten einen auffälligen Ring um den Hals trug – wovon selbst ihr provokantes Dekolleté nicht ablenken konnte. Stargast Tyra Banks zeigte sich jedenfalls sehr interessiert an dem an sich unauffällig schlichten Ring, der an einer Kette um Heidis Hals baumelte. Während der Show fasste die Gründerin von "America's Next Topmodel"- den Ring sogar neugierig an. Das deutsche Klatschmagazin OK! fragt sich, ob es sich vielleicht um einen Ehering handeln könnte. "Wie die Zuschauer schien der 'Topmodel'-Erfinderin nur eine Frage durch den Kopf zu gehen: Haben Heidi Klum und Tom Kaultiz etwa eine heimliche Hochzeit gefeiert", schreibt das Blatt.

Auch auf Instagram präsentierte sich Heidi im Vorfeld des Finales mit dem verdächtigen Ring. Hier wird ersichtlich, dass dieser zusammen mit den als Schmuckstücke designten Buchstaben "T" und "M" den Vornamen von Tom Kaulitz ergibt. Ok! stellt Überlegungen an, ob der vermeintliche Ehering vielleicht in eine Namenskette miteingearbeitet wurde.

Der Verdacht ist nicht unbegründet: Schon vor Ostern hatte die Gästeliste der "About Me Awards" für Spekulationen gesorgt. Klum wurde bei der Preisverleihung mit einem Ehren-Award gekürt. Damals hatte sich die GNTM-Chefin zum ersten Mal mit ihrem Verlobten bei einem offiziellen Termin in Deutschland präsentiert.

Im Vorfeld der Veranstaltung hatte die Gästeliste für Gesprächsstoff gesorgt. Da wurde Tom Kaulitz als "Ehemann von Heidi Klum" angeführt und Heidi als "Ehefrau von Tom Kaulitz" gelistet. Promiportale mutmaßten prompt, das Paar habe vielleicht schon längst "ja" gesagt. Spekuliert wurde, dass die beiden den gemeinsamen Aufenthalt in ihrer Heimat vielleicht genutzt hätten, um standesamtlich zu heiraten - das Ereignis vorerst aber für sich behalten hätten. Die Hochzeitsfeier soll diesen Sommer im August stattfinden.

Tatsächlich ist der rätselhafte Ring aber schon länger Heidis Begleiter: So präsentierte sich die GNTM-Chefin unter anderem bei der amfAR-Gala in New York im Februar mit dem Schmuckstück um den Hals auf dem roten Teppich.

Claudia Effenberg über Heidi: "100% schwanger!"

Doch nicht nur Heidis Schmuck sorgte beim GNTM-Finale für Spekulationen. Dass in den vergangenen Monaten immer wieder die Rede von einer möglichen Schwangerschaft bei Klum die Rede war, ist sich das Model sehr wohl bewusst. In der Finalshow wurde ihr Bauch von einer riesigen Masche verdeckt. Um  weiteren Mutmaßungen den Wind aus den segeln zu nehmen, stellte sie beim GNTM-Finale klar: "Alle denken, ich bin schwanger, dabei esse ich nur viel."

Zumindest eine ist sich dabei aber nicht so sicher: Keine Geringere als Claudia Effenberg nahm Heidi genau unter die Lupe und schrieb unter ein Instagram-Foto, das Klum mit ihren Finalistinnen Simone und Sayana zeigt: "100% schwanger!"