© pps.at

Stars
05/21/2019

Vertrauensbruch: Heidi Klum lädt Michalsky von Hochzeit aus

Eine Aussage, die Michalsky über Klums Beziehung mit Kaulitz getätigt hat, soll das Model zutiefst verletzt haben.

von Elisabeth Spitzer

Kurz vor Heidi Klums Hochzeit mit Tom Kaulitz im August machen böse Gerüchte die Runde: Wie die deutsche Bild-Zeitung berichtet, soll Klums guter Freund, Designer Michael Michalsky, völlig unerwartet von der Feier ausgeladen worden sein. Der Grund: Die GNTM-Chefin soll stinksauer auf den Modemacher sein, weil sich dieser abfällig über ihre Beziehung mit Kaulitz geäußert hatte.

Michalsky von Klum-Hochzeit eingeladen

"Sicher ist er der Richtige für jetzt. Für immer ist gar nichts", hatte Michalsky im April gegenüber der Bild über Klums anstehende Hochzeit mit dem 16 Jahre jüngeren Musiker philosophiert. Damals bestätigte der 52-Jährige auch, dass er zum Jawort des Topmodels eingeladen sei. "Natürlich!", rühmte er sich auf die Frage, ob er bei der Hochzeit zu Gast sein wird.

Doch das hat sich inzwischen offenbar geändert. Wie das deutsche Blatt herausgefunden haben will, soll vor allem Tom Kaulitz über Michalskys Aussage sehr enttäuscht gewesen sein. Der Musiker und seine berühmte Verlobte würden das Kommentar als Vertrauensbruch und Abwärtung ihrer Liebe ansehen, heißt es.

Klum zieht ihre Konsequenzen: Sie soll ihren langjährigen Freund nicht nur von der Hochzeit ausgeladen haben. Auch beim GNTM-Finale am Donnerstag wird der ehemalige "Germany’s Next Topmodel"-Juror doch nicht mit von der Partie sein. ProSieben bestätigte gegenüber der Bild, dass Michalsky weder Teil der Show noch als Gast vor Ort sein wird.

Michalsky galt bisher als guter Freund von Klum und Kaulitz. Er war es auch, der die beiden einander vorgestellt hat. Das Model und der "Tokio Hotel"-Star lernten einander 2018 im Februar auf Michalskys 51. Geburtstag kennen. "Da war sofort ein guter Vibe zwischen den beiden Hübschen. Mich hat das gefreut", schwärmte der Designer noch vor Kurzem über das verliebte Paar.

Die vielen Verflossenen der Heidi Klum

Seit den Anfängen ihrer Karriere war Heidi Klum nie lange Single. Hier ein Rückblick auf ihre vielen Verflossenen: Im Alter von 24 Jahren traute sich das Model mit dem 14 Jahre älterem Friseur Ric Pipino. Fünf Jahre später folgte die Trennung.

Nach der Scheidung suchte Heidi Trost in flüchtigen Beziehungen. 2002 datete Klum vorübergehend "Jamiroquai"-Sänger Jay Kay.  

Dieser wurde schon bald von "Red Hot Chili Peppers"-Frontman Anthony Kiedis abgelöst. Doch auch mit ihm war das Model nur für einige Monate zusammen.

2003 trat der ehemalige Formel 1-Manager Flavio Briatore auf den Plan. Während der rund einjährigen Beziehung wurde Heidi Klum schwanger. Als sie im Mai 2004 die gemeinsame Tochter Leni zur Welt brachte, waren Klum und Briatore aber schon längst kein Paar mehr.

Aufgezogen wurde Leni von Schmusesänger Seal, dem Klum 2005 das Jawort gab und mit dem sie drei weitere Kinder hat. Neun Jahre lang gaben die beiden das absolute Traumpaar.

2009 nahm Heidi sogar Seals Nachnamen Samuel an, während der Sänger die erste Tochter seiner Frau adoptierte. Doch das Familienglück währte nicht ewig: 2012 reichte das Paar die Scheidung ein.

Nach ihrer Trennung von Seal suchte Heidi Halt in den Armen ihres Bodyguards Martin Kristen, der auch für ihre vier Kinder fleißig den Ersatz-Papa gab. Lange währte die Beziehung des ungleichen Paares nicht. 2014 wurde der Leibwächter nach eineinhalb Jahren abserviert.

"Martin war in einer schweren Zeit für sie da und dafür wird Heidi ihm immer dankbar sein", erklärte damals ein Freund der heute 45-Jährigen. Als kleines Dankeschön gab's nach der Trennung  angeblich ein Haus in Südafrika und 70 Millionen US-Dollar von Klum für Kristen.

Von 2014 bis 2017 turtelte Heidi Klum mit dem 13 Jahre jüngeren Kunsthändler Vito Schnabel.

Als Gerüchte laut wurden, der Galerist hätte fremdgeschmust und er dann auch noch wegen Drogenbesitzes verhaftet wurde, gab ihm das Model im September 2017 den Laufpass.

Nur wenige Monate später lernte Heidi "Tokio Hotel"-Star Tom Kaulitz auf einer Party kennen. "Ich habe mich neben ihn gesetzt, statt gegenüber, sonst hätte ich ihn die ganze Zeit anstarren müssen. Es war elektrisierend", erzählte sie später über ihre erste Begegnung mit Kaulitz und bezeichnete den 16 Jahre jüngeren Musiker als die "Liebe ihres Lebens."

Und auch der ehemalige Teenie-Star scheint an Klum einen Narren gefressen zu haben. Zu Weihnachten hielt er nach nur neun Monaten Beziehung um die Hand der GNTM-Chefin an. die sagte prompt "Ja!". Nun soll das Paar angeblich eine Hochzeit in Deutschland planen.