Stars
20.08.2018

Uma Thurman folgt ihren schwedischen Wurzeln

Der "Pulp Fiction"-Star sprach bereits mehrfach über ihre Sehnsucht und Verbundenheit zu dem Land ihrer Vorfahren.

Nachdem Hollywood-Schauspielerin Uma Thurman (48) jahrelang über ihre familiären Wurzeln in Schweden geschwärmt hat, will der "Kill Bill"-Star nun einen Schritt weiter gehen und schwedische Staatsbürgerin werden. Ihren Umzug in die schwedische Hauptstadt habe die Golden Globe-Gewinnerin bereits geplant.

Mutter und Großmutter waren Schwedinnen

Thurmans Großmutter, Birgit Holmquist, war ein Model aus dem südschwedischen Skåne und lebte einige Zeit in Deutschland, bevor sie vor den Nazis nach Mexiko fliehen musste.Thurmans Mutter Nena von Schlebrügge, selbst erfolgreiches Model, wurde zwar in Mexiko geboren, ist aber ebenfalls Schwedin und verbrachte einen Teil ihrer Kindheit in Stockholm. In Smygehuk steht bis heute eine Statue von Umas Großmutter des schwedischen Bildhauers Axel Ebbe.

Thurmans Anwalt regelt die Formalitäten

Die "Pulp Fiction"-Schauspielerin hat im Laufe der Jahre oft davon gesprochen, die schwedische Staatsbürgerschaft anzunehmen und in das Land ihrer Vorfahren zu ziehen. Jetzt lässt der 48-jährige Hollywoodstar diesen Traum Wirklichkeit werden.

Der Anwalt und ehemalige schwedische Justizminister Thomas Bodström sagte gegenüber der schwedischen Boulevardzeitung Aftonbladet, dass er vor circa zwei Wochen damit beauftragt wurde, die schwedische Staatsbürgerschaft für Uma Thurman zu beantragen. Laut Bodström wurde er vor zwei Wochen bei einem Treffen mit Thurman in New York eingestellt.

"Sie gab mir die Aufgabe, die schwedische Staatsbürgerschaft zu beantragen. Ein großer Teil ihrer Verwandten sind Schweden, ihre Mutter ist Schwedin. Sie hat mir erklärt, dass es falsch ist, dass sie keine Schwedin ist, sie fühlt sich wie eine Schwedin," so der Anwalt und offenbarte weiter:

"Sie will ein Haus in Schweden kaufen und in Zukunft hier leben. Sie hat viele Verwandte in Skåne (...). Sie hat Schweden ihr ganzes Leben lang gespürt. Wir hoffen, es wird gut gehen, aber es ist auch ein langer Prozess."

Zurück zu den Wurzeln

2014 begann die Schauspielerin, Schwedisch zu lernen. Sobald sie die Staatsbürgerschaft hat, möchte sich Uma  in Schweden ein Haus kaufen und ihren Lebensmittelpunkt dorthin verlegen. In der schwedischen TV-Talkshow Skavlan verriet Thurman einmal, ein sehr romantisches Bild von Schweden zu haben.

Oma stand einst Modell

Die 48-Jährige hat die Heimat ihrer Vorfahren bereits mehrfach besucht und sah sich bei dieser Gelegenheit auch die berühmte Statue in Smygehuk an, für die ihre Großmutter Birgit Holmquist (†62) einst Modell stand.

Uma Thurman ist nicht der einzige Hollywood-Star mit schwedischen Wurzeln: Auch die Schauspieler Jake (37) und Maggie Gyllenhaal (40), Oscarpreisträgerin Emma Stone (29) und Actionstar Mark Wahlberg haben schwedische Vorfahren.