Stars
28.12.2017

Teure Scheidung bei "Grey's Anatomy"-Star

"Grey's Anatomy"-Star Kevin McKidd muss seiner Ex-Frau horrende Summen an Unterhalt zahlen.

Nach knapp 17 Jahren Ehe ist "Grey’s Anatomy"-Star Kevin McKidd nun offiziell geschieden. Nach der Trennung von seiner Frau Jane muss der Schauspieler nun tief in die Tasche greifen.

Teuere Scheidung für McKidd

Bereits im Oktober 2015 hatte das Ex-Paar seine Trennung öffentlich gemacht. Nun ist die Scheidung laut TMZ durch - und kommt McKidd teuer zu stehen: Für die gemeinsamen Kinder Iona (17) und Joseph (15) muss der Mime rund 22.000 US-Dollar (umgerechnet ca. 18.000 Euro) monatlich Unterhalt zahlen. Seine Ex-Frau bekommt außerdem 65.000 Dollar (rund 55.000 Euro) im Monat. Sollte der 44-Jährige mehr als drei Millionen im Jahr verdienen, stehen Jane zudem 20 Prozent davon zu.

Kevin und Jane McKidd hatten 1999 geheiratet. Nur wenige Wochen vor ihrem 17. Jahrestag hatte Jane die Scheidung eingereicht. Ein Rosenkrieg war trotz der hohen Unterhaltszahlungen ausgeblieben. Nach der Trennung teilt sich das Ex-Paar das Sorgerecht für die Kinder. Ein Sprecher McKidds hatte vergangenes Jahr erklärt: "Sie haben vor, sich gemeinsam um die Kinder zu kümmern, die nach wie vor ihre oberste Priorität sind und sie werden weiterhin eine enge und fürsorgliche Beziehung zueinander pflegen."