Stars
28.08.2017

Wer "Promi Big Brother" gewonnen hat

Milo, Willi und Jens waren am Ende die drei Finalisten.

Es war ein spannendes Match zwischen Nacktkünstlerin Milo Moiré, Schlagerstar Willi Herren und Unternehmer Jens Hilbert: Von den drei Finalisten der aktuellen "Promi Big Brother" Staffel gab es im Vorfeld keinen klaren Favoriten. Am Freitagabend wurde zunächst der ehemalige Mister Germany Dominik Bruntner als Vierter als dem Container gewählt.

Viele Tränen

Danach gab's viele Tränen und emotionale Momente bei den drei restlichen Kandidaten. Im TV-Studio tippten die bereits ausgeschiedenen Promis auf den Staffel-Sieger.

Sarah Kern und Steffen von der Beeck setzten auf Nacktstar und Underdog Milo. Beide waren sich einig: "Sie hat bewiesen, dass sie viel mehr kann als sich auszuziehen."

Claudia Obert und Maria Hering wünschten sich Jens als Sieger. „Ich hatte philosophische Gespräche mit ihm, er ist ein toller Mensch“, so Maria.

Dem Ballermann-Sänger Willi sahen dagegen Eloy de Jong, Evelyn Burdecki und Zachi Noy am vordersten Platz. „Er hat sein Herz am rechten Fleck, er sollte gewinnen“, schwärmt Evelyn.

Platz 3

Für Willi Herren reichte es schließlich für Platz drei.

Platz 2

Auf den zweiten Platz schaffte es Milo Moiré, die sich "unendlich dankbar" gegenüber ihren Fans gab.

Platz 1

Als großer Sieger der fünften Staffel geht Exzentriker und Unternehmer Jens Hilbert hervor. Dass ein Außenseiter wie er so viele Zuschauer für sich gewinnen konnte, ehrt den homosexuellen Buch-Autor zu Tränen. "Ich fühle mich wie in der vierten Klasse, endlich bin ich im Völkerballteam ganz vorne reingewählt. Dafür hat sich jeder Kampf meines Lebens gelohnt." Hilbert hatte sich in der Vergangenheit oft Anfeindungen zu stellen, wie er im Container erklärte.

Seinen Gewinn von 100.000 Euro spendet der vermögende Gründer der Firma "hairfree" (dauerhafte Haarentfernung) der Wohltätigkeitsorganisation "Ein Herz für Kinder". Wie er zum Millionär wurde, lesen Sie

hier