© APA/AFP/ANDY BUCHANAN

Stars
02/04/2021

Innenarchitektin plaudert aus: So kitschig wohnt Leonardo DiCaprio

Als sie DiCaprios Strandhaus besuchte, erwartete Innenarchitektin Megan Weaver der totale "Titanic"-Overload.

2016 wurde Leonardo DiCaprio mit einem Ocar für seine Hauptrolle in "The Revenant" ausgezeichnet. Weltweiten Ruhm hat der heute 46-Jährige, der zuvor in einer Reihe von Independent-Filmen brilliert hatte, aber 1997 mit dem Kassenschlager "Titanic" von Regisseur James Cameron erlangt.

Innenarchitektin über "Titanic"-Deko in DiCaprios Strandhaus

Obwohl DiCaprio selbst damals bei der Oscar-Verleihung leer ausging, wurde "Titanic" mit insgesamt 11 Academy Awards ausgezeichnet. Mit einem weltweiten Einspielergebnis von über 1,8 Mrd. US-Dollar belegte das Spielfilmdrama lange Zeit den ersten Platz in der Liste der erfolgreichsten Filme, bis "Titanic" 2009 durch "Avatar – Aufbruch nach Pandora" (ebenfalls von James Cameron) abgelöst wurde.

In Bezug auf seinen bisher kommerziell erfolgreichsten Film gibt sich Leonardo DiCaprio weiterhin nostalgisch: Wie Interior-Designerin Megan Weaver verrät, soll der Schauspieler sein Malibu Beach House von Kopf bis Fuß mit "Titanic" -Elementen dekoriert haben.

Während eines Auftritts im Podcast "Behind The Velvet Rope With David Yontef" enthüllte die Innenarchitektin, wie der Oscar-Preisträger Erinnerungen an den Liebesfilm in sein Zuhause einbezog.

"Als ich für Leo gearbeitet habe, war seine Mutter so süß. [DiCaprios Mutter] Irmelin [Indenbirken] ließ mich ein Wochenende in seinem Strandhaus in Malibu bleiben", erzählte Weaver. "Ich war mit jemandem zusammen, der in Kanada lebte und mit dem ich eine Fernbeziehung hatte. Er kam in die Stadt und sie ließen mich das Strandhaus haben. Ich erzähle meinem Freund nicht, wo wir wohnen würden."

In DiCaprios Strandhaus angelangt, erwartete die Innenarchitektin und ihren Freund eine Überraschung - in Form eines totalen "Titanic"-Overloads.

"Wir gingen hinein und du gehst in dieses Strandhaus und alles war Titanic. Titanic-Handtücher, Titanic-Poster, Titanic, wissen Sie, überall. Mein damaliger Freund sah mich an und sagte: 'Ist das das Haus von Leo?' Ja. Das war Leos Haus. Also, es war ziemlich erstaunlich."

Dass der Hollywoodstar in Sachen Deko auf derartigen Kitsch steht, damit habe sie aber nicht gerechnet. Weaver geht davon aus, dass es vielleicht DiCaprios Mama gewesen sein könnte, die das Strandhaus ihres Sohnes so eingerichtet hat.

"Es war auch nicht sein Haupthaus und er verbrachte kaum Zeit dort. Ich denke, es war wahrscheinlich seine Mutter, die es getan hat", so Weaver. Dafür setzt der Schauspieler in Sachen Bequemlichkeit auf höchste Qualität, wie die Innenarchitektin zudem ausplauderte.

"Ich erinnere mich, dass es das beste Bett war, in dem ich je in meinem Leben geschlafen habe. Ich musste mir die Matratze ansehen und herausfinden, um welche Art es sich handelt", so die Innenarchitektin über ihren Besuch in Leonardo DiCaprios Bleibe.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.