© Samir Hussein/WireImage/Getty Images

Stars
07/30/2020

Image-Korrektur: Wie Meghan ihren Wikipedia-Eintrag frisieren ließ

Kurz bevor der Palast Meghans Beziehung mit Prinz Harry öffentlich machte, wurde Meghans Wikipedia-Eintrag geändert.

Ihr Image ist ihr wichtig. Und dabei überlässt Meghan Markle, die Herzogin von Sussex, offenbar nichts dem Zufall. Wie nun bekannt wurde, wurde der Wikipedia-Eintrag der 38-Jährigen nur drei Wochen bevor ihre Beziehung zu Prinz Harry im Oktober 2016 bekannt wurde, noch einmal überarbeitet. 

Weniger Showbiz, mehr soziales Engagement

Waren zuvor Meghans Erfolge im Showbusiness auf ihrer Wikipedia-Seite gelistet, konzentriert sich der Eintrag inzwischen auf Meghans soziales Engagement. 

Wie die britische Zeitung The Telegraph berichtet, verschwanden kurz vor dem Bekanntwerden ihrer Beziehung mit dem Blaublütler ihre Showauftritte in der Game-Sendung "Deal or No Deal". Hier sei sie als "Model" aufgetreten, hieß es ursprünglich im Wikipedia-Eintrag über Meghan Markle.

Generell wurde Meghans Berufsbezeichnung geändert. Aus "Schauspielerin, Fashion-Model, Sprecherin", wurde "Schauspielerin, Aktivistin, humanitäre Helferin und Gründerin von The TIG" - was wesentlich seriöser klingt.

Bei "The TIG" handelt es sich um einen Lifestyle-Blog der ehemaligen Schauspielerin. Laut der britischen Webseite Insider hat Meghan hier ihre Gedanken niedergschrieben in Form von offenen Briefen, aber auch Interviews mit erfolgreichen Geschäftsleuten geführt. Wie auch ihr Schauspielberuf, passte aber offenbar auch ihr Blog nicht zur Etikette eines britischen Royals, weswegen die Herzogin 2017, drei Monate vor der Verlobung mit Prinz Harry, das Ende ihres Blogs bekannt gab

In der Rubrik "Humanitäre Arbeit" wurde auf Wikipedia außerdem folgender Vermerk hinzugefügt: "Markle engagiert sich aktiv in der gesellschaftspolitischen Arena. 2016 wurde sie globale Botschafterin für World Vision Canada und reiste für die Kampagne für sauberes Wasser nach Ruanda."

The Telegraph behauptet, die Änderungen seien anynoym über eine IP Adresse durchgeführt worden, die auf eine PR-Firma in Los Angeles zurückgeführt werden kann, aber keine offizielle Verbindung zu Meghan hat. Die Zeitung spekuliert, dass eventuell Freunde, die über Meghans royale Romanze Bescheid gewusst hätten, ihrer Wikipedia-Seite den nötigen Feinschliff verliehen haben könnten. Mutmaßungen, zu denen sich Meghan Markle bisher noch nicht geäußert hat.