© APA/AFP/CHRIS DELMAS

Stars
11/25/2021

Hochschwanger: Christina Ricci zeigt sich im neunten Monat für Marc Jacobs

Schauspielerin Christina Ricci erwartet ein Kind. Für Designer Marc Jacobs zeigte sie sich hochschwanger auf Instagram.

Bald ist es so weit. Schauspielerin Christina Ricci erwartet ein Kind und ist bereits im neunten Monat. Auf Instagram zeigte sich die hochschwangere "Casper"-Darstellerin nun für Designer Marc Jacobs. Auf einem von ihr geteilten Bild präsentierte die 41-Jährige nicht nur dessen neueste Mode, sondern auch stolz ihren prallen Babybauch. Darüber freute sich die werdende Mutter und fügte ihrem Beitrag hinzu: "Babys erste Kampagne." Schon am Mittwoch veröffentlichte der Hollywood-Star ein erstes Bild zu seiner Kooperation mit dem bekannten Modeschöpfer.

Promis freuen sich für schwangere Christina Ricci

In den zahlreichen Kommentaren zu ihrer Aufnahme gratulierten Ricci auch etliche prominente Personen zum baldigen Nachwuchs. Unter anderem freute sich Hollywood-Star Sharon Stone für ihre Schauspiel-Kollegin. Der "Basic Instinct"-Star ließ Ricci ein Kompliment zu ihrem Aussehen zukommen: "Du schaust so wundervoll aus." Die beiden standen 2016 gemeinsam für den Film "Mütter & Töchter" vor der Kamera. Auch Marc Jacobs selbst bedankte sich bei seinem berühmten Model: "Ich liebe dich so sehr Christina. Danke, dass du unsere Kampagne machst!" Dazu fügte er einige Herz-Emojis hinzu.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Was die "Addams Family"-Stars heute machen

Christina Ricci

Christina Ricci wurde als Kind durch Zufall von einem Filmkritiker entdeckt, als sie in einer Weihnachtsaufführung einer Theatergruppe mitspielte. Nach Auftritten in Werbespots wurde Ricci im Alter von zehn Jahren durch ihre herausragende Performance an der Seite von Cher und Winona Ryder in "Meerjungfrauen küssen besser" einem internationalen Publikum bekannt. In den "Addams Family"-Filmen war Ricci als Wednesday Addams zu sehen.  Aktuell ist die heute 41-Jährige mit Dreharbeiten zur neuen Serie "Yellowjackets" beschäftigt. In ihrem Privatleben ging es zuletzt eher turbulent zu: Ricci war seit 2013 mit dem Filmproduzenten James Heerdegen verheiratet, mit dem sie einen Sohn hat. Im Juni des vergangenen Jahres reichte Ricci die Scheidung ein. Zuvor musste die Polizei wegen häuslicher Gewalt anrücken, nachdem es zu Handgreiflichkeiten zwischen dem Ex-Paar gekommen sein soll. Schließlich hat Ricci sogar eine einstweilige Verfügung gegen Heerdegen erwirkt.  Im August dieses Jahres sorgte der ehemalige Kinderstar dann für eine Überraschung, als er bekannt gab, von seinem neuen Freund - Hairstylist und Visagist Mark Hampton - ein Kind zu erwarten.

Jimmy Workman

Wednesdays Bruder Pugsley Addams wurde von Jimmy Workman verkörpert. Workman wurde in eine Schauspielerfamilie hineingeboren. Die Rolle in der "Addams Family" ergatterte er aber durch Zufall: Als seine Schwester Shanelle für die Rolle der Wednesday vorsprach, spielte er am Filmset und fiel den Besetzungsdirektoren auf. Er wurde gebeten, für die Rolle des Pugsley vorzusprechen und wurde prompt eingestellt. Workman war nach "Die Addams Family in verrückter Tradition" (1994) nur noch gelegentlich als Schauspieler tätig. Seit 2004 hat er die Schauspielerei überhaupt an den Nagel gehängt. Er blieb dennoch im Filmbusiness tätig, wenn auch als Techniker hinter der Kamera.

Anjelica Huston

In den vergangenen Jahren gab Morticia-Addams-Darstellerin Anjelica Huston hauptsächlich Gastauftritte in Fernsehserien zum Besten oder war als Synchronsprecherin tätig. Zuletzt war sie im vergangenen Jahr in dem Film "Nur ein einziges Leben" zu sehen. 2019 durften ihre Fans sie im dritten Teil von "John Wick" bewundern.  Mit ihrem Privatleben sorgt die 70-Jährige für weniger Schlagzeilen als ihre jüngere Kollegin Ricci: Von 1973 bis 1989 war die gebürtige Kalifornierin mit Hollywoodstar Jack Nicholson zusammen. In einem Interview verriet sie später allerdings, dass ihr der Schauspieler zu wild war. Damals wurden viele Drogen und Alkohol konsumiert und sie sei nicht besonders glücklich gewesen.  "Ich glaube, es war mein ursprünglicher Wunsch, [....], dass ich eine perfekte Romanze und einen liebenswerten Ehemann haben würde", so Huston gegenüber "The Guardian". "Ich wollte mit einem Mann verheiratet sein, der mir viele Söhne schenkt." Eine glückliche Ehe war ihr auch beschert: 1992 traute sie sich mit dem Bildhauer Robert Graham, mit dem sie bis zu dessen Tod im Jahr 2008 verheiratet war. Die Beziehung des Paares blieb allerdings kinderlos. 

Raul Julia

Raul Julia gab in den "Addams Family"-Filmen Familienvater Gomez Addams. Fans der Grusel-Familie mussten sich schon früh von ihm verabschieden: Der gebürtige New Yorker ist 1994 im Alter von 54-Jahren verstorben, nachdem er einen Schlaganfall erlitten hatte. Der Schauspieler hinterließ seine Ehefrau Merel Poloway, mit der er seit 1976 verheiratet war, und einen gemeinsamen Sohn.

Christopher Lloyd

In seiner Rolle des Onkel Fester war Christopher Lloyd als Mitglied der Familie Addams bis zur Unkenntlichkeit geschminkt. Seinen Fans ist er vor allem als "Doc Brown" in den "Zurück in die Zukunft"-Filmen in Erinnerung geblieben. Mit seinem damaligen Co-Star Michael J. Fox ist Lloyd nach wie vor befreundet. Der 82-Jährige ist zudem als Schauspieler immer noch sehr aktiv. Gleich mehrere Film- und Serienprojekte stehen für die nächste Zeit an. Zuletzt war Lloyd in der Komödie "Queen Bees - Im Herzen jung" zu sehen.  Lloyd war fünf Mal verheiratet: Von 1959 bis 1971 mit Catherine Boyd, von 1975 bis 1987 mit Kay Tornborg, von 1988 bis 1991 mit Carol Ann Vanek und von 1992 bis 2005 mit Jane Walker Wood. 2016 traute er sich mit seiner fünften Frau, Lisa Loiacono. 

John Franklin

Unter dem zotteligen Kostüm von "Vetter Itt" steckte Schauspieler John Franklin. Sein Debüt als Filmdarsteller hatte er 1984 im Horrorfilm "Kinder des Zorns" gegeben. Damals übernahm Franklin - obwohl bereits 25 Jahre alt - die Rolle des Kindes Isaak.  Eine große Hollywoodkarriere sollte allerdings ausbleiben für den 1,52 Meter großen Schauspieler. Nach den Ereignissen des 11. September verabschiedete er sich für mehrere Jahre vom Filmfach und wurde als Englisch-Lehrer tätig. Seit einiger Zeit absolviert Franklin aber wieder Schauspielauftritte. Zudem schreibt Franklin Kinder- und Jugendbücher. Über das Privatleben von "Vetter Itt" ist kaum etwas bekannt.

Carel Struycken

Der Niederländer Carel Struycken gab in der "Addams Family" den frankensteinartigen Butler "Lurch" der gruseligen Film-Familie. Bekannt wurde er wegen seiner durch die Krankheit Akromegalie verursachten überdurchschnittlichen Körpergröße von 2,13 Metern. Zu sehen war Struycken unter anderem in der Star-Trek-Serie "Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert" und in "Men in Black." Privat interessiert sich Struycken außerdem für Fotografie.  Zuletzt war der 73-Jährige in dem Stephen-King-Horrorfilm "Doctor Sleeps Erwachen" (2019) und 2021 im Sci-Fi-Thriller "The Eden Theory" zu sehen.

Dana Ivey

Die US-amerikanische Schauspielerin Dana Ivey ist als Margaret Addams zunächst mit dem Familienanwalt About Tully verheiratet und ehelicht später Vetter Itt.  Ivey ist die Tochter der Schauspielerin Mary Nell Santacroce. Sie selbst soll bereits mit sechs Jahren beschlossen haben, Schauspielerin zu werden. Seit den 1960er-Jahren ist sie in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Man kennt sie unter anderem aus "Kevin - Allein in New York". Auch als Theater- und Musicaldarstellerin ist Ivey erfolgreich: Sie war insgesamt fünf Mal für den Tony-Award nominiert und wurde 2008 in die American Theater Hall of Fame aufgenommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.