© REUTERS/ANDREW KELLY

Stars
09/25/2021

Herzogin Meghan: Neuer Name nach Baby-Comeback

Am Wochenende will das Paar in Manhattan auf die Bedeutung einer gerechteren Verteilung von Impfstoffen gegen das Coronavirus aufmerksam machen.

Im Gedenken an die Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 haben Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) vor einigen Tagen die Gegend um das frühere World Trade Center in New York besucht. Die beiden posierten am Donnerstag gemeinsam unter anderem mit Bürgermeister Bill de Blasio und Gouverneurin Kathy Hochul auf einer Aussichtsplattform im Wolkenkratzer One World Trade Center rund 400 Meter über der Metropole für Fotos.

"Madame Herzogin" Meghan

Es war Meghans erster Auftritt nach der Geburt von Tochter Lilibet Diana. Dabei wurde Meghan sogleich ein neuer Spitzname verpasst. ein anwesender Reporter fragte: "Madame Herzogin, genießen Sie Ihre Zeit in New York?" Diese entgegnete: "Es ist wunderbar, zurück zu sein, danke."

Am Wochenende will das Paar noch bei einem großen Musik-Festival im Central Park in Manhattan auf die Bedeutung einer gerechteren Verteilung von Impfstoffen gegen das Coronavirus aufmerksam machen. Harry und Meghan reihen sich dabei in ein riesiges Star-Aufgebot ein: Auf der Bühne werden unter anderem Jennifer Lopez, Billie Eilish, Ed Sheeran, Coldplay, Shawn Mendes, Usher und die Boygroup BTS erwartet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.