© EPA/Niklas Halle'n

Stars
11/10/2020

Hat sich Kate Moss nun verlobt oder nicht? Rätselraten um geheimnisvollen Ring

Ein rätselhafter Ring an Kate Moss' Hand hat Gerüchte um eine mögliche Verlobung mit Nikolai von Bismarck entfacht.

Manchen dürfte vielleicht entgangen sein, dass Supermodel Kate Moss und Nikolai von Bismarck noch zusammen sind. 2015 wurde die Beziehung der heute 46-Jährigen mit dem 13 Jahre jüngeren Grafen bekannt. 2016 hatte die Britin ihren Lover jedoch vor die Tür gesetzt - und ihm angeblich einen Entzug verordnet.

On-Off-Beziehung

"Es gibt definitiv Probleme, die er lösen muss oder es ist aus zwischen ihnen. Freunde haben ihn gewarnt, dass er Kate verlieren wird, sollte er sich nicht ändern", hatte ein Freund damals gegenüber der Sun über den partywütigen Adeligen erzählt. 

Die Exzsesse des Grafen dürften inzwischen Geschichte sein. 2017 sollen Moss und Nikolai von Bismarck ihrer Beziehung dann doch noch eine Chance gegeben haben. Damals wurde das Paar angeblich im gemeinsamen Liebesurlaub in einem Luxushotel in Rio, Brasilien, gesichtet. "Sie sahen sehr verliebt aus", plauderte ein Augenzeuge gegenüber der Sun aus.

Kate Moss: Verlobung mit Nikolai von Bismarck?

Nun wurden sogar Spekulationen laut, wonach sich Moss mit Nikolai von Bismarck verlobt haben soll. Die Gerüchteküche brodelte, nachdem Moss mit einem rätselhaften Diamantring am Finger gesichtet wurde.

Gegenüber dem Telegraph dementierte Kate Moss, die von 2011 bis 2016 mit Musiker Jamie Hince verheiratet war, nun aber die Gerüchte um einen Heiratsantrag.

"Oh, nein. Ich bin icht verlobt", sagte das Model. Den Ring habe ihr in der Tat ihr Freund geschenkt. Um ihre Hand soll von Bismarck jedoch nicht angehalten haben.

"Es ist eher so, dass ich in einer Beziehung bin. Ich bin gebunden. Ich denke, nachdem du verheiratet warst, fühlt sich der Finger etwas leer an. Es war so nach dem Motto: 'Ich gehe mit dir aus und ich habe einen leeren Finger, also mache mir ein ringförmiges Geschenk", so Moss über die Herkunft des Ringes.

Der Promi-Fotograf habe sich nicht lange bitten lassen. "Ich gehe gerne mit Nikolai Schmuck kaufen. Da macht er gerne mit", erzählte Moss. "Ich denke, manchen Männern bereitet es genauso viel Freude, Schmuck zu verschenken, wie es uns Spaß macht, ihn zu bekommen", scherzte das Model weiter.

Nikolai von Bismarck lernte das Fotografenhandwerk bei Annie Leibovitz und fotografiert seitdem Stars in New York und Paris. Er stammt aus der deutschen Adelsfamilie Bismarck und lebt wie Kate Moss in London. Er ist der Sohn von Otto Christian Archibald, Prinz von Bismack, und Ann-Mari Tengbom, einer Tochter des schwedischen Architekten Ivar Tengbom.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.