Stars
16.11.2018

Gwen Stefani: Ein Baby mit Blake Shelton?

Einem Insider zufolge soll eine Leihmutter das Baby des Paares zur Welt bringen.

Seit drei Jahren sind Gwen Stefani und ihr "The Voice"-Kollege Blake Shelton (42) miteinander happy. Nun soll Stefani nach drei Kindern mit Ex-Mann Gavin Rossdale (53) den Wunsch hegen, mit ihrer neuen Liebe eine eigene Familie zu gründen.

Gwen Stefani: Mit 49 nochmal Mama?

Glaubt man einem Insider aus dem Umkreis des Paares, könnte die 49-Jährige schon bald zum vierten Mal Mutter werden. Dem Magazin UsWeekly zufolge soll eine Leihmutter den Nachwuchs austragen.

"Sie sind entschlossen, ein Kind zusammen zu bekommen", berichtet die Quelle über die Pläne des Musikerpaares. "Jetzt soll Gwen kurz davor stehen, die Frau auszuwählen, die ihr Baby zur Welt bringen soll." 

Shelton verstehe sich zwar blendend mit Stefanis Kindern, soll sich aber ein eigenes Kind wünschen. Und auch Stefanie sei bereit, mit dem ehemaligen "Sexiest Man Alive" weiteren Nachwuchs großzuziehen. Immerhin habe er sich als Ersatzpapa für ihre Söhne Kingston (12), Zuma (10) und Apollo (4) inzwischen mehr als bewährt.

"Gwen ist es unheimlich wichtig, dass sie Blake ein biologisches Kind schenkt und Blake ist so aufgeregt. Er will ebenfalls sein eigenes Kind haben", heißt es. "Sie hat einfach so viel Ehrfurcht vor der Liebe, die Blake nicht nur für sie, sondern für die Jungs hat."

Bestätigt hat das Promipaar seine angeblichen Babypläne bisher aber noch nicht.

Kennengelernt hatten sich Stefani und Shelton als Jurymitglieder in der Castingshow "The Voice". Beide hatten sich damals gerade erst von ihren langjährigen Partnern getrennt. "Zur Zeit meiner Scheidung war ich wirklich am Boden zerstört, wie wahrscheinlich jeder, der durch eine so schwere Zeit geht. Es war ein Wunder, genau zu dieser Zeit jemanden zu finden, der genau dasselbe durchlebte wie ich", erzählte Shelton, der bereits zwei Mal verheiratet war, kürzlich zu Gast in der TV-Show "Sunday Today with Willie Geist über seine Begegnung mit Stefani.

"Wenn ich und Gwen allerdings ganz ehrlich sind, waren wir uns beide ziemlich sicher, dass es nur ein kleines Techtelmechtel war, um über unsere Scheidungen hinweg zu kommen", so der Countrystar. Aus einem anfänglichen Flirt wurde dann aber die große Liebe.

Gwen Stefani war von 2002 bis 2014 mit "Bush"-Sänger Rossadale verheiratet. 2015 hatte das Paar wegen unüberbrückbarer Differenzen die Scheidung eingereicht. Auch Rossdale ist inzwischen in einer neuen Beziehung: Er datet schon seit einiger Zeit das deutsche Model Sophia Thomalla.