Harry und Meghan verzichteten auf Anrede "Königliche Hoheit"

Harry und Meghan

© APA - Austria Presse Agentur

Stars
04/11/2020

Für eine Million Dollar: Plant Meghan das ultimative Enthüllungsinterview?

Es wird kolportiert, dass die Ex-Herzogin plant über die wahren Gründe ihres royalen Ausstiegs auszupacken.

von Lisa Trompisch

Britische Medien berichten, dass Meghan, die Ehefrau von Prinz Harry, geneigt ist, für eine Million Dollar auszupacken. So heißt es, dass sie im US-Fernsehen über die wahren Gründe ihres royalen Ausstiegs sprechen soll - und das laut "DailyStar" für die stolze Summe von einer Million Dollar!

Die Gage wolle sie allerdings nicht behalten, sondern für den Kampf gegen Corona spenden. Mehrere TV-Sender seien an dem Enthüllungsinterview interessiert, darunter auch Talk-Queen Oprah Winfrey, die ja eine gute Bekannte von Meghan und Harry ist.

"Es wird das am meisten erwartete globale TV-Interview seit Dianas berühmtem Enthüllungsgespräch mit Martin Bashir sein", so ein Insider. Wir erinnern uns: Prinzessin Diana (gestorben 1997) packte 1995 über ihre gescheiterte Ehe mit Prinz Charles aus. Und dieses Interview schlug ziemlich hohe Wellen.

Und genau so etwas verspricht man sich auch, wenn Meghan jetzt alles erzählt. "Als sie Teil der Königsfamilie war, wäre es für sie undenkbar gewesen, mit jemandem ein Einzelinterview über ihr Leben zu führen. Darüber, wie das Leben als Prinzessin ihre Welt verändert hat", wird die angeblich gut informierte Quelle zitiert.

Und Prinz Harry soll dieses lukrative Interview-Angebot ernsthaft in Erwägung ziehen. Apropos Harry, laut der Zeitung „Globe“ soll er in Marihuana investieren wollen und in Kalifornien eine Plantage für 8,2 Millionen Euro kaufen.

Und Babygerüchte gibt's auch schon wieder. Auch da hat ein Insider geplaudert und dem US-Magazin "OK" verraten, dass Kind Nummer 2 bereits unterwegs sein soll.

„Eltern zu werden hat ihnen so viel Freude bereitet, dass sie es kaum erwarten können, das noch einmal zu erleben“, wird die Plaudertasche zitiert.

Man darf also sehr gespannt sein, welches dieser Gerüchte sich schlussendlich wirklich bewahrheiten wird.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.