BOSNIA-ARTS-FILM-FESTIVAL-CLEESE

John Cleese

© APA/AFP/ELVIS BARUKCIC / ELVIS BARUKCIC

Stars
04/22/2020

Für 283 Euro nimmt John Cleese eine persönliche Video-Botschaft auf

Lieb oder gemein? Je nach Geschmack erstellt der britische Comedian John Cleese persönliche Kurzvideos.

Der britische „Monty-Python“-Star John Cleese (80) hat die Vernetzungsplattform „Cameo“ entdeckt. Stars und Fans kommen dort zusammen und gegen Geld nimmt Cleese nun vierminütige, persönliche Video-Botschaften auf. 249 Pfund (283,36 €) muss man dafür berappen. „Ich kann Nachrichten an eure Lieben schicken. Ich kann süß und lieb und sympathisch sein, wenn es wirklich das ist, was ihr wollt“, sagt er in seinem Vorstellungsvideo.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

„Aber dafür werde ich mehr verlangen, weil das so verdammt langweilig ist“. Viel lieber würde er Videos für die nicht ganz so Lieben aufnehmen, schmunzelt er. „Ich kann Drohungen und Beleidigungen schicken“, so Cleese süffisant. „Ich könnte etwa sagen: ,Deine Mutter war ein Hamster’“.

Bisher haben schon sechs Leute sein Service in Anspruch genommen – hauptsächlich für positive Videos.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.