© APA/AFP/CHRIS DELMAS

Stars
05/17/2021

"Friends"-Star Lisa Kudrow vergießt Tränen wegen Sohn Julian

Aktuell gibt es gleich doppelt Grund zur Freude für die Schauspielerin.

"Stolz und glücklich" präsentierte sich am Wochendene Schauspielerin Lisa Kudrow auf Instagram. Auch ein paar Tränen - augenscheinlich der Freude - gab es, kommentierte sie ein gemeinsamen Foto mit ihrem Sohn Julian Stern, der gerade sein Studium an der School of Cinematic Arts abschloss und ebenfalls eine Filmkarriere anstrebt.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Auch Julian veröffentlichte Bilder seiner "Graduation", also dem krönenenden Ende seiner Unikarriere auf Instagram. Kudrow und Julians Vater Michel Stern sind seit 1995 verheiratet. Er ist das einzige Kind des Paares.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Und noch einen Grund zur Freude hat Kudrow: 17 Jahre nach dem Ende der US-Kultserie "Friends" kommt es nun Ende Mai zu einem Wiedersehen mit den Serienstars Jennifer Aniston, Courteney Cox, Matt LeBlanc, David Schwimmer und Matthew Perry. HBO Max kündigte das Special "Friends: The Reunion" am Donnerstag für den 27. Mai an. Dazu stellte der Streamingdienst ein kurzes Video ins Netz, in dem die sechs Darsteller, von hinten gefilmt, durch das Studiogelände von Warner Bros. im kalifornischen Burbank laufen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Neben den "Friends"-Stars sollen laut Mitteilung auch zahlreiche Promi-Gäste auftreten, darunter Justin Bieber, Lady Gaga, Cindy Crawford, Tom Selleck, Reese Witherspoon und die Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai.

Fans der Kultserie "Friends" mussten wegen der Corona-Pandemie länger als gedacht auf die geplante Sondersendung warten. Sie war ursprünglich für Mai 2020 geplant gewesen. Laut Ankündigung der Produktionsfirma WarnerMedia vom Februar 2020 sollen die Schauspieler ohne festes Drehbuch spielen. Der 90er-Jahre-Hit "Friends" dreht sich um das Leben einer Gruppe junger Freunde in New York. Die Serie um Rachel, Ross, Chandler, Monica, Joey und Phoebe startete im Jahr 1994 in den USA und lief bis 2004.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.