Stars
23.10.2017

McGregor: Vierfacher Vater beim Fremdgehen erwischt

Verheirateter Ewan McGregor wurde beim Schmusen mit "Fargo"-Kollegin gesehen.

Und wieder einmal bröckelt die Fassade eine scheinbar perfekten Hollywood-Ehe: Der verheiratete Familienvater Ewan McGregor (46) wurde beim Schmusen mit seiner "Fargo"-Kollegin Mary Elizabeth Winstead (32) erwischt - nun kommen immer mehr Details über die bisher unbekannte Trennung von seiner Frau ans Licht.

Ewan McGregor knutscht fremd

Nicht nur in " Fargo" spielen die beiden ein Liebespaar: Bei einem heimlichen Date in London wurde McGregor jetzt innig küssend mit Winstead gesichtet. Die Sun veröffentlichte Fotos, die für Gerüchte sorgen.

"Sie haben sich über eine Stunde lang innig unterhalten", so ein Augenzeuge gegenüber der britischen Zeitung. "Als sie gegangen sind, hat sie sich hinten auf Ewans Motorrad gesetzt und sie sind zusammen weggefahren."

Trennung nach 22 Jahren Ehe

22 Jahre lang war der Schotte skandalfrei mit Eve Mavrakis (51, Foto unten) verheiratet. Doch nun bahnt sich offenbar eine Scheidung an: Mavrakis zeigte sich nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung der Fotos von ihrem Mann ohne Ehering.

Wie das Magazin People nun enthüllt, soll das Paar bereits seit Mai getrennte Leben führen. Den gemeinsamen Töchtern Clara, Esther, Anouk und ihrem Adoptiv-Sohn Jamyan zuliebe, den sie aus der Mongolei adoptiert haben, sei man bisher aber um einen freundschaftlichen Umgang bemüht gewesen.

Pikant: Auch Mary Elizabeth Winstead hat sich im Mai nach sieben Jahren Ehe von ihrem Mann, Regisseur Riley Stearns, getrennt.