┬ę APA/AFP/POOL/MICHAEL REYNOLDS

Stars

Erstes TV-Interview nach Prozess: Amber Heard stichelt gegen Jury und Johnny Depp

Amber Heard hat nach dem Urteilsspruch im Verleumdungsprozess gegen Johnny Depp ihr erstes Fernsehinterview gegeben.

06/13/2022, 01:16 PM

Ihr Aussagen im Zeugenstand im Zuge ihres Prozesses gegen ihren Ex-Mann Johnny Depp hatten ihr ja schon in den sozialen Medien wenig Ruhm eingebracht. Schlie├člich musste Amber Heard eine Niederlage akzeptieren. Im Verleumdungsprozess zwischen dem Ex-Paar ging der "Fluch der Karibik"-Star als moralischer Sieger hervor - auch wenn die Geschworenen beide Seiten wegen Verleumdung schuldig gesprochen hat. Heard m├╝sse ihrem Ex-Mann 15 Millionen Dollar (14 Millionen Euro) Schadenersatz zahlen, w├Ąhrend Depp seiner fr├╝heren Frau zwei Millionen Dollar zahlen m├╝sse.

Amber Heard entt├Ąuscht ├╝ber Urteil

Heard hatte ihrem Ex-Mann h├Ąusliche Gewalt vorgeworfen, Depp wiederum beschuldigte sie, immer wieder gewaltt├Ątig geworden zu sein. "Diese Jury hat mir mein Leben zur├╝ckgegeben", jubelte Johnny Depp nach der Urteilsverk├╝ndung. "Das Ziel, diesen Prozess voranzubringen, war von Anfang an, die Wahrheit ans Licht zu bringen - egal wie es ausgehen w├╝rde. Die Wahrheit zu sagen war etwas, was ich meinen Kindern und all denjenigen, die mich immer unterst├╝tzt haben, geschuldet habe. Jetzt wo ich das geschafft habe, f├╝hle ich einen inneren Frieden in mir."

Heard zeigte sich hingegen zutiefst entt├Ąuscht. "Die Entt├Ąuschung, die ich heute f├╝hle, kann man nicht in Worte fassen", schrieb die Schauspielerin via Kurznachrichtendienst Twitter. Dass die Jury ihr trotz eines "Bergs an Beweisen" gr├Â├čtenteils nicht geglaubt habe, breche ihr Herz. Zudem sehe sie das Urteil als einen "R├╝ckschritt" f├╝r andere Frauen in ├Ąhnlicher Situation. "Ich bin traurig, dass ich den Prozess verloren habe. Aber ich bin noch trauriger, dass ich anscheinend ein Recht verloren habe, von dem ich davon ausgegangen war, dass ich es als Amerikanerin habe - frei und offen zu sprechen."

Amber Heard: Erstes Interview nach Prozess

In einem Interview mit der "Today Show", das am Donnerstag aufgezeichnet und am Montagmorgen ausgestrahlt wurde, hat sich die 36-J├Ąhrige nun ausf├╝hrlicher zu dem f├╝r sie vernichtendem Urteil ausgesprochen. Darin ging die Schauspielerin unter anderem auf den Hass ein, mit dem sie w├Ąhrend des Prozesses von Seiten der ├ľffentlichkeit konfrontiert war. Das Urteil der Jury bezeichnete Heard als "unfaire" Entscheidung. 

"Sogar jemand, der sicher ist, dass ich all diesen Hass und diese Bosheit verdiene, selbst wenn man denkt, dass ich l├╝ge", habe es in den sozialen Medien ihrer Meinung nach keine faire Darstellung gegeben. "Du kannst mir nicht sagen, dass du das f├╝r fair h├Ąltst", sagte Heard. 

Heard ├╝ber Depp: "Er ist ein fantastischer Schauspieler"

Die "Aquaman"-Darstellerin warf der Jury zudem indirekt vor, sich von Depps Schauspieltalent blenden gelassen zu haben. Sie bezichtigte ihren Ex-Mann, die Geschworenen beeinflusst zu haben, indem er bezahlte Angestellte und Fremde eingesetzt habe, um im Zeugenstand w├Ąhrend des Prozesses f├╝r ihn auszusagen.

Auch wenn sie der Jury an sich keine Vorw├╝rfe mache - dass die Geschworenen entschieden haben, wie sie entschieden haben, w├╝rde sie nicht wundern. 

"Ich werde es so ausdr├╝cken, wie konnten sie ein Urteil f├Ąllen, wie konnten sie nicht zu diesem Schluss kommen?", beschwerte sich Heard. Die Geschworenen seien von "ununterbrochenen, unerbittlichen Zeugenaussagen von bezahlten Angestellten" und Fremden beeinflusst worden. "Ich mache ihnen keine Vorw├╝rfe, ich mache ihnen keine Vorw├╝rfe, ich verstehe tats├Ąchlich, er ist ein geliebter Charakter und die Leute haben das Gef├╝hl, dass sie ihn kennen. Er ist ein fantastischer Schauspieler", meinte sie ├╝ber ihren Ex-Ehemann Johnny Depp. 

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Erstes TV-Interview nach Prozess: Amber Heard stichelt gegen Jury und Johnny Depp | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat