Elton Johns autobiografischer Film wirft kein gutes Licht auf seinen ersten Manager.

© Deleted - 3515629

Stars
05/30/2019

Elton John: Wie sich Exfreund John Reid am Sänger bereicherte

Johns ehemaliger Partner und Manager kommt in dessen Biopic nicht gut weg. Er soll den Sänger um viel Geld betrogen haben.

von Julia Parger

Vor einigen Tagen präsentierte Elton John sein Biopic "Rocket Man" in Cannes. Im Film sticht die tragische Liebesgeschichte zwischen dem Sänger und dessen Ex-Manager John Reid besonders hervor. Dieser soll Elton John finanziell ausgenutzt haben, wie das Magazin Elle berichtet.

Kennengelernt haben sich Elton John und John Reid auf einer Weihnachtsparty 1970. Sie wurden bald darauf ein Paar, was sie aber zunächst geheim hielten. Wie britische Medien berichten, soll Reid die erste Liebe des Musikers gewesen sein. Bald darauf wurde Reid auch zum Manager von Elton John.

Reid: "Mir war nicht klar, wie viel Potenzial er hatte"

Von der Idee sei John Reid anfangs nicht begeistert gewesen, wie er gegenüber der britischen Daily Mail erzählte: "Als ich Elton traf, war mir nicht klar, wie viel Potenzial er hatte. Ich habe nie behauptet, ihn entdeckt zu haben." Er erklärte weiter: "Als er mir vorschlug, ich sollte ihn managen, war ich nicht gerade begeistert."

Nach fünf Jahren Beziehung trennte sich das Paar. Ihre berufliche Beziehung hielten Reid und John dennoch aufrecht. Bis 1998 managte Reid den "Candle in the Wind"-Interpreten. Danach kam es zum endgültigen Bruch. Der Grund: John Reid soll sich ohne Elton Johns Wissen Geld von dessen Konten abgezweigt haben, wie Radio X berichtet.

Elton John erstattete Anzeige gegen Exfreund

Elton John klagte daraufhin seinen einstigen Liebhaber, der ihn um 20 Millionen Pfund betrogen haben soll.

Der Prozess dauerte zwei Jahre an. Am Ende erzählte Elton John über seinen Exfreund: "Geld macht merkwürdige Sachen mit den Menschen. Ich hatte einen verschwenderischen Lebensstil, es war wie ein Wettbewerb zwischen Mr. Reid und mir. Je mehr ich gekauft habe, desto mehr hat er gekauft."

Das Gericht entschied schließlich, dass Reid 3,4 Millionen Pfund an Elton John zahlen musste, der wiederum aber um die acht Millionen Pfund Prozesskosten zu begleichen hatte.

John Reid wurde durch Elton John bekannt

Für John Reid hat sich die Beziehung zu Elton John aber trotzdem finanziell gelohnt. Er verdiente in den 18 Jahren der Zusammenarbeit mit dem Musiker mehr als 73 Millionen Pfund an John. Mit seinem ersten Klienten wurde Reid außerdem zu einem Namen in der Musikbranche, managte neben Elton John auch andere bekannte Größen wie die Band "Queen".

Elton Johns autobiografischer Film "Rocket Man" kommt am 30. Mai in die österreichischen Kinos.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.