Donald Trump nimmt Stellung

Ehekrise: Zieht Melania aus dem Weißen Haus aus?

Melania Trump soll kurz vor der Trennung von Donald Trump stehen, berichten unzählige US-Klatschmedien.

03/08/2018, 10:31 AM

Anstatt mit Donald Trump sah man Melania in den letzten Tagen nur mit einer Person. Ihrer Mutter Amalija Knavs. Sie weilt gerade im Weißen Haus und steht ihrer Tochter zur Seite.

Nicht zuletzt die Anwesenheit ihrer Mutter wird von US-Boulevardmedien nun als weiteres Indiz gewertet, dass Melania Trump ihren Mann verlassen könnte.

Verlässt sie das Weiße Haus?

Einige spekulieren sogar mit dem Auszug aus dem Weißen Haus, nachdem eine Affäre des US-Präsidenten mit Pornostar Stephanie Clifford bekannt wurde und diese Trump nun auch noch

verklagt

. Danach gab es auch noch Gerüchte um eine Liaison zwischen Trump und seiner Beraterin Hope Hicks - die jedoch vor einigen Tagen gekündigt hat und das Weiße Haus vorzeitig verließ.

Bei den letzten gemeinsamen Auftritten der Trumps würdigte Melania ihren Mann keines Blickes.

Er spielt auf die Ehekrise an

Als Donald Trump am Wochenende das Dinner mit der Journalistenvereinigung von Washington besuchte, äußerte er sich zu dem Abgang von Kommunikationschefin Hicks: "So viele Leute haben das Weiße Haus verlassen. Ich mag frische Gedanken und Turnovers. Ich mag Chaos. Das ist wirklich toll", beschwichtigte der Präsident scherzend.

Weil ihm offenbar auffiel, dass das Statement auch auf seine Frau umgemünzt werden kann, trat er die Flucht nach vorne an: "Jetzt stellt sich die Frage, die jeder immer stellt: Wer wird der Nächste sein, der geht? (Stephen) Miller oder Melania?" Seine Frau habe aber in Wahrheit "eine großartige Zeit" in Washington, stellt er daraufhin klar.

Scheidung zu großer Skandal

Wirklich spaßig wirken ihre Auftritt aber nie. Dass sich Melania von ihrem Mann wirklich scheiden lässt, das bezweifeln unzählige Polit-Beobachter jedoch. Auch wenn die Ehe am Ende ist, ein Scheidungs-Skandal würde Donald Trump so sehr schaden, dass er und seine Berater wohl alles tun, um die offizielle Trennung zu verhindern. Noch nie hat sich ein Präsident während seiner Amtszeit getrennt.

Affären haben sie kalt erwischt

Enge Freunde der First Lady berichten der New York Times aber sehr wohl, dass Melanie fuchsteufels wild nach den Affären-Schlagzeilen ist und damit kalt erwischt wurde. Zwei Termine hat sie danach spontan abgesagt. Erst jetzt zeigt sie sich wieder bei öffentlichen Anlässen - allerdings durchaus distanziert von ihrem Mann.

Fettnäpfchen & Outfit-Witze: Melanias Tiefpunkte 2017

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat