© Tristar Media/Getty Images

Stars
11/03/2020

"Die hat im Leben noch nichts gerissen": Pocher attackiert Zverev-Ex Brenda Patea

Oliver Pocher hat in seinem Podcast über die schwangere Ex-Freundin von Tennis-Star Alexander Zverev gelästert.

Er ist für sein vorlautes Mundwerk bekannt - und nicht selten hat er schon über Kollegen und Kolleginnen öffentlich gelästert. Nun hat Oliver Pocher ein neues Ziel für seine Anfeindungen gefunden: Die ehemalige GNTM-Kandidatin Brenda Patea.

Diese hatte in den vergangenen Tagen für Schlagzeilen gesorgt, als sie bekannt gab, von Tennis-Star Alexander Zverev ein Kind zu erwarten. Im November 2019 hatten die ehemalige GNTM-Teilnehmerin und der deutsche Tennis-Profi ihre Beziehung offiziell gemacht. Diesen Sommer folgte die Trennung. Nun ist Patea schwanger, wie sie selbst gegenüber der Zeitschrift Gala erzählte: "Ich bin in der 20. Schwangerschaftswoche und erwarte ein Kind von Alex." Zudem behauptete die Ex-Freundin des Tennis-Profis in dem explosiven Interview, das Sorgerecht für das Kind gemeinsame nicht teilen zu wollen.

Oliver Pocher lästert über Brenda Patea

In seinem Podcast machte nun auch Oliver Pocher die Baby-News zu Thema - und gab seine Meinung zu der privaten Situation des Ex-Paares kund.

"Wenn er der Vater ist, finde ich, kann man sich nicht hinstellen in der 20. Schwangerschaftswoche und von vorneherein sagen: 'Übrigens, das Sorgerecht kriegt er nicht. Das alleinige Sorgerecht kriege ich. Er kann sein Kind immer sehen, aber das war es.' Das ist sowas von kindisch. Und er ist ja jetzt kein Junkie und sitzt im Knast oder so", sagte Pocher über Alexander Zverev und Pateas Kommentar.

Von Brenda Patea scheint der deutsche Komiker, der bald selbst zum fünften Mal Papa wird, da seine Ehefrau Amira Pocher schwanger ist, jedenfalls nicht viel zu halten.

"Das ist ja auch eine, die in ihrem Leben noch nichts gerissen hat und sich dann einfach dahin setzt und sich ein Kind von jemandem machen lässt", lästerte er über die werdende Mutter. "Und sich dann hinstellt und einfach sagt: 'Ich bin Mutter'."

Pocher unterstellte Patea außerdem, dass es sich "natürlich lohnt, [sich] von so einem Mann [...] da ein Kind andrehen zu lassen."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Böse Worte, zu denen sich die Inflencerin bisher nicht geäußert hat.

Auch Alexander Zverev ließ die Läster-Attacke des Comedian unkommentiert. Der Tennis-Star hatte nach Bekanntwerden von Pateas Schwangerschaft zu den Babynews in einem Instagram-Posting Stellung genommen. "Ich werde mit 23 Jahren Vater. Und ich freue mich sehr auf das Kind", schrieb der Weltranglisten-Siebente. Zverev erklärte, dass er sich auf jeden Fall um das gemeinsame Kind kümmern wolle.

"Ich werde meiner Verantwortung als Vater gerecht. Wir werden uns gemeinsam um den kleinen Menschen, der da heranwächst, kümmern", lauten seine Worte. Alles andere wolle er privat mit der Mutter seines Kindes besprechen. "Ich bin sicher, dass Brenda und ich das auch ohne die Medien schaffen", stellte der deutsche Tennisstar klar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.