Stars
09.10.2018

Neue Liebe? Brad Pitt turtelt mit Geistheilerin

Zum ersten Mal seit der Trennung von Jolie zeigte sich Pitt bei einem offiziellen Event mit einer anderen Frau.

Man hat ihn schon lange nicht mehr so strahlen gesehen: Bei der Silverlake Conservatory of Music-Kunstauktion zeigte sich Brad Pitt in Begleitung einer attraktiven Blondine, die den in Scheidung lebenden Hollywoodstar ganz in ihren Bann zu ziehen schien.

Brad Pitt: Verliebt in Geistheilerin Sat Hari Khalsa?

Die beiden waren während des Charity-Events unzertrennlich und unterhielten sich blendend, berichtet ein Augenzeuge gegenüber der Daily Mail. Auch auf Fotos von der Kunstauktion scheint Pitt nur Augen für seine attraktive Begleitung zu haben. Und die Bilder sind eine kleine Sensation: Zum ersten Mal seit der Trennung von Angelina Jolie zeigte sich Brad Pitt so offen und ausgelassen zusammen mit einer anderen Frau in der Öffentlichkeit.

"Brad hat sich sehr wohl mit Sat gefühlt. Sie haben den ganzen Abend zusammen verbracht. Sie saßen an einem Tisch und waren die ganze Zeit in ihr Gespräch vertieft. Sie hatten sich viel zu erzählen", so ein Insider gegenüber Eonline.

Doch wer ist die mysteriöse Dame, die den sechsfachen Vater bei der Charity-Auktion so für sich einnahm?

Pitts Begleitung ist in Hollywood keine Unbekannte: Sie heißt Sat Hari Khalsa und ist von Berufs wegen Naturheilerin und Schmuckdesignerin. Wie Page Six berichtet, soll sie sogar schon Schmuck für Pitts Ex-Frau Jennifer Aniston entworfen haben. Auch Emma Watson und Courtney Cox sollen Fans von ihren Kreationen sein.

Der Schauspieler und die Designerin haben zudem in "Red Hot Chili Peppers"-Bassist Flea einen gemeinsamen Freund. Der schätzt offenbar nicht nur Khalas Fertigkeiten als Schmuckmacherin. Laut Daily Mail soll Sat Hari Khalsa die " Red Hot Chili Peppers" in ihrer Funktion als "ganzheitliche Heilerin" auf Tour begleitet haben.

In Sachen Extravaganz hat Sat mit Pitts Ex Angelina Jolie einiges gemeinsam: Die gebürtige Amerikanerin verbrachte viele Jahre in einem Internat in Indien. Mit 18 habe sie begonnen, " Schmuck zu entwerfen und Heilpraktiken zu erlernen, während sie sich einem spirituellen Leben verschrieb", berichtet metro.co.uk. Welcher Religion Khalsa angehört, ist unbekannt. Sie habe sich aber dem "Symbolismus" und der "Holistik" verschrieben, heißt es.

Nach Khalsas gemeinsamen Auftritt mit Pitt häufen sich nun Meldungen von vermeintlichen Insidern, wonach der 54-Jährige in der Geistheilerin eine neue Liebe gefunden habe – auch wenn andere beteuern, dass der Hollywoodstar nicht mit Sat "zusammen" sei. In einem scheinen sich die Berichte über den Schauspieler jedenfalls einig zu sein: Zumindest sei Pitt, dem zuletzt eine vorübergehende Liaison mit der Professorin und Star-Architektin Neri Oxman nachgesagt wurde (dazu mehr), nach den nervenaufreibenden Scheidungsverhandlungen der vergangenen Wochen endlich wieder in Flirtlaune.