Stars 14.04.2018

Neri Oxman: Die teure Scheidung der Brad Pitt-Flamme

© Bild: Screenshot: youtube/TED

Die gefeierte Professorin für Architektur soll Brad Pitts Neue sein.

Die Gerüchteküche brodelt gewaltig: Hollywoodstar Brad Pitt soll nach seiner Trennung von Angelina Jolie in der gefeierten Professorin und Star-Architektin Neri Oxman eine neue Liebe gefunden haben (dazu mehr). Seit sechs Monaten schon sollen die beiden einander heimlich treffen. Wie Us Weekly nun berichtet, habe Pitt inzwischen sogar schon den Schlüssel zu Oxmans Apartment in Cambridge, Massachusetts, und verbringe die Nächte bei ihr.

Brad Pitt "glücklicher denn je"

"Brad wurde gesehen, wie er bei mehreren Gelegenheiten spät nachts ihr Wohnhaus betrat und dieses erst am nächsten Morgen wieder verließ", will eine Quelle wissen.

Seine angebliche Beziehung mit der 42-Jährigen soll dem sechsfachen Vater mehr als gut tun. "Die Trennung war für ihn ein Schock und sehr traurig. Aber er hat angefangen, wieder auf sich zu schauen. Er wirkt glücklicher denn je", heißt es laut People aus dem Umkreis des Schauspielers.

Medienberichten zufolge soll sich der 54-Jährige inzwischen mit seiner Ex Jolie in den Scheidungsverhandlungen geeinigt haben. In wenigen Wochen, so heißt es, soll die Ehe des ehemaligen Traumpaares auch auf dem Papier geschieden sein.

Auch Oxman geschieden

Was an den Gerüchten um Brads neue Flamme dran ist, weiß wohl nur der Schauspieler selbst. Mit Oxman dürfte Pitt aber mehr verbinden als bloß die Liebe zur Architektur. Wie Radar Online berichtet, soll Pitts vermeintliche Liebschaft selbst eine nervenzehrende Scheidung erlebt haben.

2015 trennte sich Oxman von ihrem Ehemann, dem argentinischen Komponisten Osvaldo Golijov, den sie 2011 geheiratet hatte. Das Paar gab damals als Scheidungsgrund den "unwiederbringlichen Zusammenbruch ihrer Ehe" an. Golijov behielt das Bankkonto einer gemeinsamen Gesellschaft und das gemeinsame Haus. Zudem soll Oxman ihrem Ex laut Radar Online 650.000 Dollar Abfertigung gezahlt haben.

Neri Oxman gilt als gefeierte Architektin und Künstlerin, ihre Werke sind in Museen in New York, Paris und auch in Wien zu sehen. Die Israeli lehrt am MIT Architektur und soll mit Pitt derzeit beruflich zusammenarbeiten. Durch ein gemeinsames Projekt haben sich die beiden kennengelernt.

"Brad und Neri haben sich sofort prächtig verstanden. Beide lieben Architektur, Design und Kunst", wird eine Quelle auf Page Six zitiert.

Youtube CVa_IZVzUoc
( kurier.at , spi ) Erstellt am 14.04.2018