© Deleted - 3913658

Stars
11/12/2019

Boykott: Nicki Minaj will nach Instagram-Umstellung nichts mehr posten

Die geplante Abschaffung der Likes geht der Rapperin offenbar zu weit.

Rapperin Nicki Minaj will künftig auf Instagram verzichten, sollten - wie angekündigt - die Likes verschwinden. Wann es tatsächlich so weit sein könnte, ist unklar.

Einstweilen vorübergehend soll in den USA in den kommenden Tagen aber getestet werden, wie die Nutzer auf das Ausblenden der Likes reagieren. So soll man die Bilder nachwievor liken können, die genaue Anzahl werde aber nicht mehr einsehbar sein, heißt es.

Argumentiert wird die potentielle Änderung vonseiten des Instagram-Firmenchefs Adam Mosseri mit dem starken psychischen Druck, mit dem sich viele User auf der Social Media Plattform konfrontiert sehen. Dieser soll durch das Auflösen der für Instagram bislang typischen "Währung" - der gesammelten Herzchen - gelockert werden. Der Wettbewerbs-Charakter solle so wegfallen, damit sich gerade junge User wieder darauf konzentrieren können, mit anderen in Kontakt zu treten und sich inspirieren zu lassen, so Mosseri. Bislang fanden bereits einige Testreihen statt, unter anderem in Irland, Italien und Japan. Inwiefern sich das Verhalten der betroffenen User geändert hat, wurde aber nicht bekannt gegeben.

Nicki Minaj erklärt ihre negative Haltung übrigens mit der scheinbaren Beschneidung der künstlerischen Unabhängigkeit. Instagram würde es Künstlern mit der neuen Regelung erschweren, Geld zu machen, so die Rapperin auf Twitter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.