Nicki Minaj mit einem "MTV Music Award" im August 2018 in New York.

© APA/AFP/ANGELA WEISS

Stars
09/05/2019

Knalleffekt: Rapperin Nicki Minaj verkündet ihren Rückzug

Mit nur 36 Jahren will die Musikerin den Ruhestand antreten. Dabei ließ sie ihre Fans noch vor Kurzem auf ein neues Album hoffen.

Die Rapperin Nicki Minaj hat völlig überraschend das Ende ihrer musikalischen Karriere verkündet. "Ich habe beschlossen, in den Ruhestand zu treten", schrieb die 36-Jährige am Donnerstag im Kurzbotschaftendienst Twitter. Sie wolle sich nun auf das Familienleben konzentrieren.

Minaj ist mit dem in der Musikbranche tätigen Kenneth Petty verlobt. Sie sagte kürzlich, dass die Hochzeit in den nächsten Monaten bevorstehe. Zu ihrem Rückzug von der Rap-Karriere merkte Minaj ironisch an ihre Fans an: "Ich weiß, Ihr Leute seid jetzt glücklich."

Wie ernst ihre Rücktrittserklärung gemeint ist, bleibt allerdings abzuwarten. Erst im Juni hatte Minaj gesagt, sie arbeite an ihrem fünften Studioalbum.

Die von der Karibikinsel Trinidad stammende Minaj ist eine der erfolgreichsten Rap- und Hip-Hop-Musikerinnen der Welt. Sie hat weltweit mehr als fünf Millionen Exemplare ihrer Alben verkauft. Zu ihren größten Hits zählen "Super Bass", "Starships", "Anaconda" und "Bang Bang".

Ihre Texte sind oft provokativ und obszön, auch mag sie schrille Outfits mit knallbunten Perücken.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.