Musician Bill Kaulitz poses ahead of Leni Klum's show at the ABOUT YOU Fashion Week in Berlin

© REUTERS / MICHELE TANTUSSI

Stars
06/26/2022

Bill Kaulitz: Spaltet sein Alkoholkonsum die Band "Tokio Hotel"?

Bills Alkoholkonsum scheint innerhalb seiner Band "Tokio Hotel" zu Konflikten führen.

von Elisabeth Spitzer

Der Alkoholkonsum von Sänger Bill Kaulitz scheint seinen Bandkollegen von "Tokio Hotel" ein Dorn im Auge sein, wie aus einer neuen Folge des Podcasts der Kaulitz-Brüder hervorgeht. 

Hat Bill Kaulitz ein Alkoholproblem? 

In der neuen Folge von "Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood" wurde Bills Trinkverhalten thematisiert. Diese beginnt damit, dass Bill Kaulitz sich darüber beschwert, dass sich sein Bruder ihm gegenüber vorwurfsvoll und aggressiv verhalte. Vor der Aufnahme habe er ihn gefragt: "Bist du schon betrunken? Du klingst betrunken, Bill." Das sei "schon wieder richtig vorwurfsvoll" gewesen, beschwert sich der Musiker. 

"Ja, ich bin ein bisschen betrunken", gesteht er daraufhin. "Aber sei es mir nicht mal gegönnt, dass ich jetzt auch mich mal entspanne?" Tom teilt seinem Bruder daraufhin mit, er habe ja nur "nachgefragt, ob du zu betrunken bist, um den Podcast jetzt aufzunehmen".

Der Ehemann von Heidi Klum verteidigt sich scherzhalber damit, dass er wisse, dass sein Bruder in seiner Abwesenheit ja nur am "Halligalli machen wäre". Sobald er weg sei, würde Bill nicht mehr arbeiten, "sondern dann ist ja Zeit zum Entspannen, Freunde besuchen, Saufen." Anschließend stoßen die beiden mit einem Cocktail an.

Doch der Alkoholkonsum von Bill Kaulitz bleibt weiterhin Thema. Kurz darauf erklärt Tom, dass er merke, wie Bill sich gerade Mühe gebe, "nicht betrunken zu klingen". Er scherzt, dass sein Zwillingsbruder schon wieder "total besoffen" sei, was Bill lachend verneint. 

Bill schlägt dann aber auch ernstere Töne an und kommt auf das Image zu sprechen, welches er innerhalb der Band hat. Insbesondere Bassist Georg Listing soll ihm bereits eine Standpauke gehalten haben, weil er Bills Trinkverhalten für bedenklich halte. 

"Georg findet das gar nicht gut. Der hat jetzt ein ernstes Wörtchen mit mir gesprochen und gesagt, das wird ihm jetzt langsam too much und er möchte sich davon distanzieren", enthüllt Bill Kaulitz, der sich während der Promotour auch morgens ab und zu bereits ein Gläschen gönnte. 

"Er findet es für meine Karriere nicht gut und er findet es auch privat übertrieben. Er findet das Image nicht gut, und dass mir das jetzt so anhängt. Georg möchte, dass ich jetzt einen anderen Weg einschlage", verrät Bill.

Er selbst finde aber nicht, dass er zu viel trinke. Beim Podcastmachen würde er "mal ein Tröpfchen" trinken und sonst hart arbeiten - wobei ihm sein Bruder Tom Kaulitz schließlich Recht gibt. "Wir lieben Georg über alles, aber Georg ist der totale Gegensatz zu uns und der absolute Spießbürger", meint Tom Kaulitz am Schluss. 

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare